Wie werden jetzt die Ferien in einem RIU-Hotel aussehen?

date_range 2 Juni, 2020 label , question_answer 8 Kommentare

RIU Hotels & Resorts hat ein neues Handbuch ausgearbeitet, das als Leitfaden für den Betrieb der Hotels dient, die nach dem Schließen aufgrund der COVID19-Krise jetzt wiedereröffnen. Wie Sie bereits wissen, erfordern die herrschenden Umstände, dass in dieser Zeit außergewöhnliche Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen ergriffen werden, um Ihre Sicherheit und die unserer Mitarbeiter bestmöglich zu garantieren.

Diese neuen Maßnahmen können bei Ihnen Fragen bezüglich der Verfügbarkeit von Leistungen, der von unseren Mitarbeitern getroffenen Maßnahmen und den Vorgaben aufwerfen, die Sie bei Ihrem Aufenthalt bei uns befolgen müssen. RIU hat diesen Dekalog erstellt, um Ihre Fragen so gut wie möglich zu beantworten:

Allgemeine Maßnahmen

In sämtlichen Hotels wird die Auslastung auf maximal 50 bis 60% verringert, es sei denn, es liegen noch strengere lokale Auflagen vor, und es wurden detaillierte Handlungsprotokolle ausgearbeitet, damit die Mitarbeiter ihre täglichen Aufgaben in Sicherheit wahrnehmen können. Diese Protokolle enthalten Auflagen für die Anfahrten zur Arbeit, Ankunft und Nutzung von Umkleideräumen der Mitarbeiter, Warenannahme, allgemeine Nutzung von Gesichtsmasken und Handschuhen, Bereitstellung von Desinfektionsgel an sämtlichen Arbeitsplätzen und gemeinsam genutzten Bereichen, Verstärkung der Reinigungshäufigkeit in sämtlichen gemeinsam genutzten Bereichen – sowohl der Gäste als auch der Mitarbeiter- sowie Einhaltung des Sicherheitsabstandes, sowohl zwischen den Mitarbeitern als auch zu den Gästen. Es werden somit in allen Bereichen des Hotels und im Zusammenhang mit sämtlichen Tätigkeiten Maßnahmen zur Reinigung und Vorbeugung umgesetzt, die von den Gästen nicht wahrgenommen werden. Umso wichtiger ist es, dass Sie wissen, dass es sie gibt.

Die wichtigste Empfehlung für Ihre Sicherheit und einen gelungenen Aufenthalt besteht darin, den Anweisungen des Hotelpersonals zu folgen. Darüber hinaus gibt es Hinweisschilder mit Informationen über vorbeugende Maßnahmen und Abstandsregeln, Raumkapazitäten, Warteschlangen und Richtungen von Ein- und Ausgängen. Zu Ihrer Sicherheit sind die Mitarbeiter bestens mit den Protokollen vertraut und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihnen bei den Leistungen, Platzkapazitäten, Uhrzeiten und anderen wichtigen Informationen zu helfen.

Denken Sie daran, dass die Gesamtauslastung des Hotels eingeschränkt ist, was die Umsetzung der Abstandsregeln und Berücksichtigung der begrenzten Platzkapazitäten vereinfacht.

Wie sieht Ihr Aufenthalt im Hotel konkret aus?

1.   Bei Ankunft

Bei sämtlichen Gästen wird nach der Ankunft die Temperatur gemessen, die Hände werden desinfiziert und ihnen werden Gesichtsmasken ausgehändigt.

An der Rezeption gibt es eine schützende Trennwand, das Web-Check-in wird nach und nach in den Hotels eingeführt und es wird die Verwendung der App gefördert, um sämtliche Informationen über Leistungen und Uhrzeiten zur Hand zu haben. Dadurch wird der Umgang mit Unterlagen soweit wie möglich vermieden.

Die Check-in-Uhrzeit wird auf 16 Uhr verschoben und das Check-out wird auf 11 Uhr vorgezogen, um Zeit zur Umsetzung der neuen Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen in den Gästezimmern zu gewinnen.

Die Nutzungskapazität der Aufzüge wird verringert. Diese dürfen nur zusammen mit Familienangehörigen oder nach vorheriger Reservierung benutzt werden.

2.    Zimmer

Sie müssen wissen, dass in Ihrem Zimmer eine gründliche Reinigung und Desinfizierung stattgefunden haben wird. RIU hat bereits vor vielen Jahren ein striktes Reinigungsprotokoll eingeführt, das auf umfangreicher Erfahrung der Kette mit zahlreichen Situationen beruht, darunter auch andere Virusinfektionen. Diese Protokolle wurden zur Vermeidung von Kreuzkontamination erarbeitet und beinhalten die Verwendung von drei verschiedenfarbigen Putztüchern, um die verschiedenen Bereiche des Zimmers zu reinigen. Somit werden Balkon, Zimmer und Bad in dieser Reihenfolge und mit verschiedenen Tüchern, die für jedes Zimmer gewechselt werden, gereinigt.

Darüber hinaus wird jetzt jeweils vor der Ankunft eines neuen Gastes ein viruzides Produkt nachgewiesener Wirksamkeit zur Desinfizierung aufgebracht, und bei der täglichen Reinigung wird besonderes Augenmerk auf die Desinfizierung sämtlicher oft benutzter Elemente wie Geländer, Telefon, Fernbedienung, Türgriffe und anderer Flächen gelegt. Das Reinigungspersonal benutzt Handschuhe und Gesichtsmaske, die Hände werden vor dem Betreten jedes neuen Zimmers desinfiziert, und es wird ein Team gebildet, das auf die Reinigung von Zimmern im Fall einer möglichen oder bestätigten Infektion spezialisiert ist. Außerdem ist die Einrichtung eines unabhängigen Bereichs vorgesehen, in dem positiv auf COVID19 getestete Personen oder Verdachtsfälle untergebracht werden können, falls sie nicht in ein Krankenhaus überstellt werden können.

Die Annehmlichkeiten werden auf ein Mindestmaß begrenzt, und Zeitschriften, Kaffeemaschinen, Hinweistafeln und Prospekte werden entfernt. Damit soll der Umgang mit Gegenständen eingeschränkt werden, die mit anderen Gästen geteilt werden. Im Badezimmer finden Sie darüber hinaus einen Spender für Hand-Desinfektionsgel.

3.    Restaurants

Die Uhrzeiten für Fühstück, Mittag- und Abendessen werden ausgeweitet, um zu den Stoßzeiten Ansammlungen zu vermeiden. Am Eingang mißt das Personal Ihre Temperatur und bittet Sie, die Hände zu desinfizieren. Sie bekommen auch Handschuhe und Gesichtsmaske ausgehändigt, falls Sie keine haben, denn deren Verwendung ist für das Buffet vorgeschrieben. Ein Mitarbeiter führt Sie zu Ihrem Tisch, der mit einer Einmaltischdecke gedeckt ist und vorher entsprechend desinfiziert wurde, genauso wie die Stühle. Bei deren Aufstellung wird der Sicherheitsabstand eingehalten. Das Besteck wird nicht mehr am Buffet mitgenommen sondern befindet sich in verschlossenen Umschlägen bereits am Tisch. Auch die Getränke werden direkt am Tisch serviert.

In sämtlichen Restaurants wird die natürliche Belüftung verbessert, es werden mehr frisch zubereitete Gerichte angeboten, und es werden auch mehr individuell angerichtete Gerichte sowie einzeln verpackte Produkte wie Saucen, Butter oder Joghurts gereicht.

4.    Bars

Am Eingang der Bar werden Sie von den RIU-Mitarbeitern gebeten, sich mit Hand-Desinfektionsgel die Hände zu desinfizieren und für die Nutzung wie im Speisesaal eine Gesichtsmaske zu tragen. Für die Einhaltung des Sicherheitsabstandes in der Warteschlange werden Bänder und Markierungen eingesetzt. Im Inneren der Bars werden Getränke nur am Tresen oder an den Tischen serviert, es gibt keine Selbstbedienungsautomaten. Die Karten werden entfernt und durch Tafeln ersetzt. Sie können auch in der App des Hotels, wenn Sie sie heruntergeladen haben, eingesehen werden. Die Tische werden jedes Mal nach der Benutzung durch die Gäste desinfiziert, und sie sind so aufgestellt, dass der Sicherheitsabstand zwischen ihnen eingehalten wird.

5.    Swimmingpools

Für die Swimmingpools werden für die Desinfizierung des Wassers geeignete Produkte verwendet sowie die Häufigkeit der Kontrollen und auch der Reinigung des Poolbereichs erhöht. Die Sonnenliegen sind unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes aufgestellt, und für die Nutzung der Handtücher wird die Tauschkarte abgeschafft. Handtücher werden an den üblichen Stellen abgeholt und es werden Sammelpunkte eingerichtet, an denen man das nasse Handtuch nach dem Bad abgeben kann. Die Kontrolle der Abstände und Kapazitäten findet auch in den Schwimmbecken statt.

6. Spa und Fitnessraum

Für das gesamte Personal, Material und Mobiliar werden die Hygieneverfahren intensiviert, und es werden Handschuhe und Gesichtsmasken verwendet. Es wird auf Sicherabstand geachtet, die Personenanzahl begrenzt und es gibt einen Hand-Desinfektionsgel-Spender am Eingang jeden Bereichs: Toiletten, Umkleideraum, Nassbereich oder Fitnessraum. Für die Behandlungen wird Einwegschutz für die Liegen verwendet, und nach jeder Behandung wird der Raum auf natürlichem Weg gelüftet. Im Fitnessraum sind die Verwendung eines Handtuchs für sämtliche Geräte sowie von Desinfizierspray und Einmalpapier zum Säubern vor und nach der Benutzung vorgeschrieben.

7.    Animation

Das Animationsprogramm jeden Hotels wird an die neue Situation angepasst, wobei die Sport- und Freizeitaktivitäten ausgeschlossen werden, bei denen kein Abstand eingehalten werden kann. Die Reinigung wird intensiviert, und es wird besonderes Augenmerk auf die Desinfizierung der Bereiche und jeglicher, bei Spielen oder beim Sport verwendeten Elemente sowie auf die Hygienemaßnahmen der Animateure gelegt, die beim Umgang mit dem Material oder fehlendem Abstand Handschuhe und Gesichtsmaske verwenden. Auch das Animationsangebot für Kinder wird entsprechend angepasst, die Kapazitäten werden verringert und die Kontrollen des Sicherheitsabstandes werden verstärkt. Das Angebot für unsere jüngsten Gäste von 4 bis 7 Jahre wird gegenwärtig ausgesetzt, da der Sicherheitsabstand nicht garantiert werden kann.

Das abendliche Unterhaltungsprogramm wird dahingehend angepasst, dass die Shows und Veranstaltungen beibehalten werden, bei denen die Sicherheit von Gästen, Animateuren und Künstlern garantiert ist.

8.   Strand

Wie an den Swimmingpools werden die Sonnenliegen am Strand so aufgestellt, dass der Sicherheitsabstand eingehalten wird.

9.        Wassersport

Die Wassersportaktivitäten stehen in den Hotels zur Verfügung und werden in Bezug auf Abstand und Kapazität an die neuen Sicherheitsmaßnahmen angepasst. Das Personal befolgt dieselben Protokolle zur Reinigung und zum persönlichem Schutz wie in den anderen Hotelbereichen. Falls Briefings notwendig sind, werden diese draußen abgehalten.

Für Ausflüge werden ausschließlich offene Wasserfahrzeuge eingesetzt, die Personenkapazität wird auf ein Drittel begrenzt und die Tauch- und Schnorchelausrüstung wird vor und nach jeder Verwendung entsprechend desinfiziert.

10. Geschäfte

Es werden intensivierte Protokolle der persönlichen Hygiene umgesetzt, die die Verwendung von Handschuhen und Gesichtsmasken durch das gesamte Personal beinhalten. Die Kundenzahl wird begrenzt, um den Sicherheitsabstand zu gewährleisten, und man muss sich die Hände desinfizieren und Handschuhe tragen. Sämtliche Artikel werden vor dem Verlassen des Lagers desinfiziert, und Artikel, die umgetauscht oder zurückgegeben werden können, werden 72 Stunden lang aufbewahrt. Die Kartenzahlung wird gefördert, und Reinigung und natürliche Belüftung werden intensiviert.

  • RIU Hotels & Resorts hat ein neues Handbuch ausgearbeitet, das als Leitfaden für den Betrieb der Hotels dient, die nach dem Schließen aufgrund der COVID19-Krise jetzt wiedereröffnen

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.