Luis Riu: „Wir schließen 2021 erfolgreich ab, indem es uns gelungen ist, in die Gewinnzone zurückzukehren. Für 2022 sind wir daher gut aufgestellt, um zahlreiche Projekte in Angriff zu nehmen“

date_range 21 Januar, 2022 label question_answer 2 Kommentare

Als ich im Februar 2021 den Post über die Bewertung der Riu Hotels für 2020 schrieb und Ihnen von den Plänen für 2021 erzählte, hätte ich niemals gedacht, dass ich ein Jahr später immer noch so viel über die Pandemie in meinem Beitrag sprechen muss. Wir können nicht abstreiten, dass es uns viel besser geht als in 2020, doch können wir nicht außer Acht lassen, dass die COVID-19-Krise noch lange nicht überstanden ist. Aber Sie kennen uns mittlerweile ja und wissen, dass wir ein tatkräftiges Unternehmen sind, das von Personen mit einem sehr starken Willen geführt wird.

Luis Riu, CEO von RIU Hotels, zieht Bilanz für 2021 und präsentiert die Prognosen der Kette für 2022

Luis Riu, CEO von RIU Hotels, zieht Bilanz für 2021 und präsentiert die Prognosen der Kette für 2022.

2021 – ein gutes Jahr für RIU Hotels trotz Schwierigkeiten

Diese positive Einstellung macht es uns möglich, über wichtige Projekte zu reden, die 2021 abgeschlossen wurden und uns über die großen Herausforderungen zu freuen, die uns 2022 erwarten. Denn es war ein Geschäftsjahr mit vielen Höhen und Tiefen, aber auch ein Jahr, in dem wir wieder ein positives Betriebsergebnis verzeichnen konnten nach 2020, das wir am besten vergessen möchten.

RIU schließt das Jahr 2021 mit der Wiederaufnahme der Aktivitäten in allen Ländern ab

Zu Beginn dieser Analyse möchte ich erwähnen, dass wir im Dezember das Hotel Riu Sri Lanka wieder eröffnet haben. Sri Lanka ist eine Destination, die mangels ausreichender lokaler Nachfrage und als exotisches Fernreiseziel stark unter der Krise gelitten hat. Mit der Eröffnung haben wir endlich den Betrieb in allen Ländern, in denen wir Hotels führen, nach der erzwungenen Schließung im März 2020 wieder aufgenommen.

Doch dies war leichter gesagt als getan. Es hat ein Jahr und neun Monate gedauert, bis wir diese Nachricht verkünden konnten. Denn die Pandemie erteilt uns weiterhin Lektionen. Gerade als wir dachten, wir hätten die Schließungen hinter uns gelassen, hat uns die jüngste Welle und die damit verbundenen Einschränkungen erneut dazu gezwungen, Hotels in Marokko zu schließen. Aber wir sind startklar, um den Betrieb so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.

Eröffnung des größten Riu Palace Hotels der Kette auf den Kapverden

Während der schwierigsten Monate der Krise haben wir den Bau des Hotel Riu Palace Santa Maria fortgeführt und durchschnittlich 1.000 Personen beschäftigt, die innerhalb von anderthalb Jahren das größte Riu Palace Hotel in unserem Portfolio fertig gestellt haben. Es wurde im März eröffnet und trotzte den schlechten Geschäftsprognosen. Dank des großartigen Teams, das das Hotel leitet, und dank der Kunden, die in den ersten Monaten aus Ländern wie Polen oder Luxemburg anreisten, konnten wir den Betrieb aufrechterhalten.

Heute sind alle unsere sechs Hotels auf den Kapverden wieder geöffnet. Das Reiseziel hat sehr unter dieser Krise gelitten. Einer der wichtigsten Aspekte unserer Dienstleistung ist die Sicherheit im Falle von COVID-19 und jedem anderen Vorfall, und diese muss sowohl innerhalb als auch außerhalb des Hotels gewährleistet sein. Daher waren verbesserte Gesundheitsinfrastrukturen erforderlich, um das Vertrauen der Veranstalter zurückzugewinnen und die Zahl der Passagiere zu steigern. Wir sollten nicht vergessen, dass diese Anforderungen nicht nur auf den Kapverden, sondern auch in allen anderen Reisezielen auf der ganzen Welt bestehen bleibt.

Das Hotel Riu Palace auf den Kapverden, am Strand von Ponta, ist seit März 2021 geöffnet

Das Hotel Riu Palace auf den Kapverden, am Strand von Ponta, ist seit März 2021 geöffnet.

RIU relauncht neu renovierte Hotels auf den Kanarischen Inseln und in der Karibik

Riu Palace Maspalomas

Das Riu Palace Maspalomas wurde im Sommer vollständig renoviert. Wir haben es in der letzten Juliwoche eröffnet und es war ein sehr stolzer Moment für uns, denn dieses Hotel verdient das Beste, und ich bin davon überzeugt bin, dass wir bei diesem Projekt alles gegeben haben. Als es 1989 in Betrieb genommen wurde, war es das erste Hotel der Kategorie Riu Palace und stellte einen großen Schritt für das Unternehmen dar. Damals mussten wir das fehlende Vertrauen unseres Partners TUI überwinden.

Wir hatten sehr viel Erfahrung mit Drei-Sterne Hotels auf Mallorca. Wir hatten das Riu Palmeras eröffnet, und das war mit seinem Vier-Sterne Service schon ein großer Qualitätssprung, aber man traute uns nicht die notwendige Spezialisierung zu, um einen Palace-Kunden zu bedienen. Das war für uns ein Ansporn, allen – auch uns selbst – zu zeigen, dass wir es schaffen können. Wir setzten die besten Leute aus allen Abteilungen der Kette ein, um dieses architektonische Juwel voranzubringen. Seit seiner Eröffnung ist es ein echter Maßstab für Eleganz und guten Service im Süden Gran Canarias.

Lobby des Hotels Riu Palace Maspalomas, das 2021 renoviert wurde, mit Lampen, die an die Sanddünen von Gran Canaria erinnern

Lobby des Hotels Riu Palace Maspalomas, das 2021 renoviert wurde, mit Lampen, die an die Sanddünen von Gran Canaria erinnern.

Riu Paraiso Lanzarote

Auch im Riu Paraiso Lanzarote haben wir 2021 eine große Renovierung durchgeführt. Wir haben das Hotel im Dezember wieder eröffnet. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis, denn es war kein einfaches Projekt. Wir mussten zwei Hotels zusammenlegen und den Stil vereinheitlichen. Die Serviceleistungen mussten ausgeschöpft und die Synergien verbessert werden, die durch die gemeinsamen Speise- und Freizeiträume entstanden sind. Wir haben es geschafft und die Kunden, die diesem Hotel besonders treu sind, haben uns ein sehr positives Feedback gegeben.

Die Geschichte zu diesem Projekt ist kurios. Bei meinem letzten Besuch vor Beginn der Bauarbeiten, war ich der Meinung, das Beste sei es, das Hotel abzureißen und neu zu bauen – so wie wir es mit dem Hotel Riu Playa Park gemacht haben. Wir prüften die Durchführbarkeit des Projekts, aber das hätte zu lange gedauert. Als die Pandemie ausbrach, hatten wir den Verkauf des Hotels ins Auge gefasst. Unter Berücksichtigung der Überlegungen unserer Teams und der örtlichen Behörden haben wir uns jedoch bald darauf entschlossen, diese große Renovierung in Angriff zu nehmen, um die Qualität des Hotels zu verbessern.

Die Pools des Hotels Riu Paraiso auf Lanzarote wurden im Jahr 2021 renoviert

Die Pools des Hotels Riu Paraiso auf Lanzarote wurden im Jahr 2021 renoviert.

Riu Palace Antillas

In diesem Jahr haben wir auch alle Zimmer und Badezimmer des Hotels Riu Palace Antillas modernisiert. Dieses Hotel auf Aruba befindet sich in einer idealen Lage in Palm Beach, direkt neben dem Hotel Riu Palace Aruba. Wir haben es in 2014 erworben und damals renovierten wir die Gemeinschaftsbereiche, die Pools und verbanden es mit dem Schwesterhotel. Damals urteilten wir, dass die Zimmer in einem guten Zustand waren und dass es nicht erforderlich war, das gesamte Gebäude zu erneuern. Im Laufe der Jahre wurde diese Renovierung jedoch notwendig.

Es war eine lange und schwierige Renovierung in mehreren Etappen, denn es ist ein Gebäude mit 16 Stockwerken. Daher meinen Glückwunsch an das Team für Bauarbeiten und Betriebsabläufe. Ich finde, dass das Ergebnis sehr gelungen ist und bin überzeugt, dass unsere Gäste begeistert sein werden.

Neues Aussehen der Zimmer im Hotel Riu Palace Antillas, renoviert im Jahr 2021

Neues Aussehen der Zimmer im Hotel Riu Palace Antillas, renoviert im Jahr 2021.

Ein Badezimmer des Hotels Riu Palace Antillas, das 2021 renoviert wurde

Ein Badezimmer des Hotels Riu Palace Antillas, das 2021 renoviert wurde.

Das zweite Hotel von RIU in New York, ein Projekt, das für 2022 geplant ist

Und zuletzt hätte ich gerne das Jahr 2021 mit der Präsentation unseres zweiten Hotels in New York abgeschlossen, doch war dies leider nicht möglich. Die Bauarbeiten sind beendet, die Eröffnung steht unmittelbar bevor, doch wissen wir aus Erfahrung, dass das Genehmigungsverfahren sehr komplex ist und daher derzeit noch andauert. Dies ist ein neuer Meilenstein für das Unternehmen. Der Kauf eines Grundstücks nur einen Steinwurf vom Times Square entfernt und der Bau eines neuen Wolkenkratzers, der direkt vom Unternehmen finanziert wird, sollte uns stolz darauf machen, was die spanische Hotelbranche in der Welt leistet.

Beim ersten Hotel mussten wir viele Lektionen lernen, bevor es losging. Während der Bauarbeiten und auch, als das Hotel bereits in Betrieb war.

Ich dachte eigentlich, dass sich diese Investition von Zeit und Geld bei dem zweiten Projekt auszahlen würde, aber die Realität hat uns eingeholt. Dieses Hotel hat viel Kummer und Geld gekostet. Nicht einen Deut weniger als das erste, denn auch wenn wir etwas aus unserer vorherigen Erfahrung gelernt haben, kamen dann COVID-19 und der Materialmangel, was die Situation erneut erschwerte. Aber wenn Sie mich fragen würden, ob ich noch einmal ein Hotel in New York bauen würde, würde ich ohne zu zögern „ja“ sagen.

Rendering des zweiten RIU-Hotels in New York, das sich in der Nähe des Times Square befindet und 2022 eröffnet werden soll

Rendering des zweiten RIU-Hotels in New York, das sich in der Nähe des Times Square befindet und 2022 eröffnet werden soll.

Ein Jahr der Gegensätze: Rekordzahlen auf den Kanarischen Inseln und Hotelschließungen in Asien und Afrika

2021 war ein Jahr mit Höhen und Tiefen und vielen Unterschieden in den einzelnen Reisezielen:

  • In Amerika haben wir den Betrieb seit Anfang des Jahres wieder aufgenommen und es ist sehr gut in beinahe allen Reisezielen gelaufen. In Mexiko, Jamaika, der Dominikanischen Republik und Costa Rica haben wir uns nicht nur auf nordamerikanische Kunden verlassen, sondern auch auf einheimische Gäste. Sie haben uns in dieser Krise mehrfach vor der Schließung und vor roten Zahlen bewahrt.
  • In Europa mussten wir mehr leiden.
  • Doch zweifelsohne hat uns die Krise Asien und Afrika am meisten getroffen.

In Spanien haben sich unsere internationalen Märkte unterschiedlich entwickelt. Deutschland hat seit dem Sommer einen stabilen Strom von Reisenden geschickt, während uns im Vereinigten Königreich die Öffnungen und Schließungen sehr beeinträchtigt haben. Treu und stabil sind die nationalen Kunden gewesen, wobei Andalusien und die Kanarischen Inseln ausschlaggebend waren.

Wir haben bereits erwähnt, dass wir auf den Kapverden, in Marokko und in Sri Lanka sehr gelitten haben und die Schließungen der Hotels viele Monate gedauert hat. Das Gleiche gilt für Mauritius. Als große Ausnahmen konnten die Malediven und Sansibar eine gute Belegung verzeichnen.

Luftaufnahme der RIU-Hotels auf den Malediven, die im Jahr 2021 gute Belegungsraten erzielten

Luftaufnahme der RIU-Hotels auf den Malediven, die im Jahr 2021 gute Belegungsraten erzielten.

In den vergangenen Monaten haben wir außergewöhnliche Dinge registriert: Rekordeinnahmen an einem Reiseziel, wie zum Beispiel auf den Kanaren im November, während gleichzeitig in anderen Destinationen die Belegung sehr niedrig war oder die Hotels sogar schließen mussten.

Zunahme der Buchungen für RIU-Hotels über direkte Kanäle und OTAs

Ein weiterer Trend, der 2020 begann und sich 2021 fortsetzte, war der prozentuale Anstieg der Buchungen über unsere direkten Kanäle und OTAs, der Ende letzten Jahres 15 % höher war als 2019. Dieser Anstieg umfasst Kunden aus unterschiedlichen Kanälen, die zu ihrem Reisebüro der Wahl zurückkehren werden, wenn sich das Geschäft wieder normalisiert, sowie neue, meist lokale Kunden, die kurzfristig buchen und von denen wir glauben, dass sie uns treu bleiben.

Einhundert Hotels in 20 Ländern und mehr als 28.000 Mitarbeiter: RIU´s Ergebnisse für 2021

Zusammenfassend haben wir ein schwieriges Jahr beendet, in dem wir zwar den Aufschwung eingeleitet haben, der sich aber noch nicht konsolidiert hat. Auf jeden Fall haben wir nach den Verlusten im Jahr 2020 begonnen, wieder Gewinne zu erwirtschaften und einen großen Teil der während der Pandemie verlorenen Arbeitsplätze wieder zurückgewonnen.

Zum Ende des Jahres 2021 verfügen wir über 100 Hotels in 20 Ländern, 49.832 Zimmer und eine Belegschaft von 28.004 Mitarbeitern. In all diesen Monaten haben wir insgesamt 4,2 Millionen Kunden empfangen und der Bruttoumsatz belief sich auf 1.375 Millionen Euro, 66% mehr als in 2020.

RIU hofft auf einen Aufschwung bis 2022

Dieses Jahr sieht vielversprechend aus. Wir werden weiterhin mit vielen Unwägbarkeiten kämpfen müssen, doch denke ich, dass wir uns bereits alle damit abgefunden haben, mit diesem Virus zu leben. Wir freuen uns mehr denn je darauf, wieder zu reisen und Urlaub zu machen. Ich hoffe, dass sich in 2022 dieser Aufschwung konsolidiert, an dem wir in diesem Jahr mit viel Mühe und Seriosität gearbeitet haben.

Erneut leben wir mit der Unsicherheit, doch was wir bei RIU ganz sicher nicht haben werden, ist Zeit für Langeweile. Neben den unternehmerischen Projekten, zu denen die Stärkung des Direktvertriebs und die Verbesserung des Managements in mehreren Bereichen gehören, haben wir zahlreiche Renovierungs- und Neubauprojekte, was mir am meisten gefällt. Ich möchte nicht zu viele Details verraten, also werde ich jedes einzelne nur kurz erwähnen.

Von RIU Hotels geplante Renovierungsprojekte für 2022

Was die Renovierungen betrifft, so werden diese Hotels im Jahr 2022 in Angriff genommen:

Drei große Herausforderungen, zu denen wir hoffentlich auch bald das Hotel Riu Oliva Beach auf Fuerteventura zählen können.

Auf Mauritius haben wir ein sehr ehrgeiziges Projekt für das Riu Le Morne und Riu Creole. Die Bereiche, die wir vor einigen Jahren gebaut haben, werden unverändert bleiben, doch die derzeitigen Gebäude werden abgerissen, um einen neuen modernen und attraktiven Komplex zu schaffen.

RIU Hotels: Neue Projekte für 2022

Rendering der künftigen Lobby des Hotels Riu Baobab im Senegal, das im April 2022 eröffnet werden soll

Rendering der künftigen Lobby des Hotels Riu Baobab im Senegal, das im April 2022 eröffnet werden soll.

Hinsichtlich Neubauten steht dieses Jahr das Riu Baobab im Mittelpunkt, das erste Hotel von RIU im Senegal. Die Eröffnung ist für April vorgesehen und wird ein Highlight werden, da es als Strandhotel mit All Inclusive in dieser Region bahnbrechend ist. Wir glauben auch, dass es bei den einheimischen Gästen sehr beliebt sein wird, da es über Veranstaltungseinrichtungen verfügt. Der Splash-Wasserpark wird ein weiterer Anziehungspunkt für den lokalen Markt sein, während europäische Kunden dieses neue Reiseziel ebenfalls sehr genießen werden. Auch der Einsatz der lokalen Regierung für den Tourismus ist zu erwähnen. Sie wissen, dass sie über einen großen natürlichen Reichtum und eine Bevölkerung mit besonderem Charme verfügen. Sie hat uns ihre volle Unterstützung zugesagt, damit dieses Projekt innerhalb der Fristen verwirklicht werden kann.

Zudem eröffnen wir dieses Jahr:

  • Zwei weitere Hotels in Mexiko: das Riu Latino in Costa Mujeres und das Riu Palace Kukulcan in Cancún.
  • In Sansibar werden wir das Riu Jambo eröffnen.
  • Während wir in Jamaika, nachdem wir den Jahrestag der Landung von RIU gefeiert haben, ein neues Hotel in einer neuen Region haben werden, zu dem wir schon bald mehr Details verraten.
Das zukünftige Riu Plaza Hotel in London, das im Jahr 2023 eröffnet werden soll  

Das zukünftige Riu Plaza Hotel in London, das im Jahr 2023 eröffnet werden soll  .

In den Städten haben wir drei große Projekte am Laufen: Neben Toronto und London, wo die Bauarbeiten schon fortgeschritten sind, haben wir auch ein neues Grundstück in Chicago gekauft. Hier wird in diesem Frühling der erste Stein gelegt. Allerdings werden wir erst im Jahr 2023 eines dieser neuen Riu Plaza eröffnen können.

Carmen Riu und Luis Riu, Eigentümer der Hotelkette RIU, stellen ihre Prognosen für 2022 vor

Carmen Riu und Luis Riu, Eigentümer der Hotelkette RIU, stellen ihre Prognosen für 2022 vor.

Eines bleibt unverändert: Gemeinsam mit meiner Schwester Carmen Riu werden wir auch in der Zeit nach der Pandemie unermüdlich daran arbeiten, dass dieses Unternehmen stark bleibt, um weiter zu wachsen und unseren Mitarbeitern stabile, hochwertige Arbeit und Chancen zu bieten. Wie immer vielen Dank an Sie alle, die es möglich machen, dass diese Maschine mit voller Leistung läuft.

Fdo. Luis Riu

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.