Was bedeutet RIU?

date_range 22 Juli, 2021 label , , question_answer Schreibe einen Kommentar

RIU ist der Name der internationalen Hotelkette, die es seit 1953 gibt, als sie mit dem Riu San Francisco ihr erstes Hotel in Playa de Palma (Mallorca, Spanien) eröffnet hat. Seitdem ist sie immer weiter gewachsen, und gegenwärtig gehören insgesamt 100 Häuser auf der ganzen Welt zu der Kette. Aber was steckt hinter dem Namen dieser Hotelkette, die so viele begeistert? Diese drei Buchstaben stehen nicht nur für traumhaft schönen Ferien, sondern stellen auch den Familiennamen der Gründerfamilie dieser Hotelkette aus Mallorca dar.

Wer ist die RIU-Familie?

Es handelt sich um eine Familie, die sich vollkommen dem Hotelgewerbe verschrieben hat, wobei das Geschäft generationsübergreifend weiterbetrieben wird. Gegenwärtig stehen dem Unternehmen die CEOs Carmen und Luis Riu vor, die zur dritten Familiengeneration gehören. Die Geschwister arbeiten seit Jahrzehnten eng zusammen und haben zusammen große Erfolge erzielt, wie die internationale Expansion des Unternehmens auf vier Kontinente und in 20 Länder sowie 2010 die Gründung der Hotelkategorie Riu Plaza. Sie folgen ihren Eltern und Großeltern nach, genauso wie ihre Kinder – die vierte Generation – ihnen nachfolgen und bereits im Geschäft mitarbeiten.

Luis Riu und Carmen Riu, Eigentümer der RIU-Hotelgruppe

Luis Riu und Carmen Riu, Eigentümer der RIU-Hotelgruppe.

Ein wenig RIU-Geschichte

Hotel Riu San Fracisco, Mallorca

Hotel Riu San Fracisco, Majorca.

Um diese Familie besser kennenzulernen, müssen wir ins Jahr 1953 zurückgehen, als Juan Riu und María Bertrán, die Großeltern der heutigen CEOs, zusammen mit ihrem Sohn Luis Riu Bertrán das Hotel Riu San Francisco auf Mallorca erworben haben. Ganz in der Nahe befinden sich bis heute die Geschäftsräume der Unternehmenszentrale. 1985 bringt die Familie ihren Namen auf die Kanarischen Inseln, konkret nach Gran Canaria mit dem Riu Palmeras, dem ersten Haus außerhalb der Balearen, das heute zur Kategorie Riu Palace gehört. Wir schreiben das Jahr 1991, als RIU mit dem ersten Hotel außerhalb Spaniens ihr internationales Abenteuer in Angriff nimmt: mit dem Riu Taino in Punta Cana. Erst 1998 findet der Generationswechsel statt. In jenem Jahr übernehmen Carmen und Luis Riu das Amt des CEO, und das über sie bis heute aus. Seitdem wurden in der Geschichte der Hotelkette immer wieder Meilensteine erreicht, wie beispielsweise die Eröffnung von ersten Häusern in so exotischen und weit entfernten Destinationen wie Costa Rica, Aruba,Sri Lanka, Mauritius, Malediven oder Dubai, sowie die beeindruckenden Eröffnungen in so wichtigen Städten wie New York und Madrid. Und die Geschichte wird noch weiter gehen!

Riu Plaza España, Madrid

Riu Plaza España, Madrid.

RIU, eine große Familie

Wenn Sie bereits Ihren Urlaub mit uns verbracht haben, dann wissen Sie, dass RIU einen exzellenten Kundenservice hat, der sie von anderen Hotelketten unterscheidet. Dieser Service spiegelt die große Familie wider, die dahintersteht, bestehend aus den Mitarbeitern und der Familie Riu selbst. Wir arbeiten zusammen, damit Sie von Ihrem Aufenthalt bei uns unvergeßliche Erinnerungen mit nach Hause nehmen.

Hinter RIU steckt neben einem Familiennamen ein tolles Mitarbeiterteam, das ein alleiniges Ziel hat: Dafür zu sorgen, dass Sie ihre Ferien genießen. Es handelt sich nicht nur um den Namen einer Hotelkette, sondern um viel mehr, denn wenn man an diese drei Buchstaben denkt, verschwinden automatisch alle Gedanken und Gefühle, die mit unserer täglichen Routine verbunden sind. Wir hoffen, dass Sie uns noch viele Jahre auf unserem Weg begleiten und wir gemeinsam für ein weiteres Wachsen dieser großen Familie sorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.