Besuche Los Cabos und genieße den Anblick der Naturschönheit El Arco

date_range 26 Januar, 2018 label , , , , , question_answer Schreibe einen Kommentar

Lange bevor die Menschen den Begriff „Kunst“ erfanden und schöne Gebäude und Skulpturen schufen, arbeitete die Natur bereits an ihren eigenen Kunstwerken. Eines davon befindet sich in Los Cabos und wird „El Arco“ („der Bogen“) genannt. Auch der Ort, an dem sich dieses eindrucksvolle Felsentor erhebt, hat einen außergewöhnlichen Namen: Ende der Erde.

Denn die südliche Spitze von Niederkalifornien in Mexiko, wo der Pazifik und die Cortés-See zum ersten Mal aufeinandertreffen, wird von vielen Kap Finisterre (also „Ende der Erde“) genannt. Die Betrachtung des Sonnenuntergangs durch dieses Felsentor ist zweifellos eine echtes Sinneserlebnis. Die Legende besagt, dass der letzte Sonnenstrahl, der durch El Arco fällt, beim Verschwinden am Horizont grün wird.

Keine Legende ist, dass sich alle vier Jahre um El Arco ein Strand bildet. Aufgrund des Zusammentreffens verschiedener Meeresströmungen und der daraus entstehenden Sandansammlung an dieser Stelle steigt die Playa de los Enamorados zur Freude aller, die diesen Ort besuchen, aus dem Meer empor. In den Jahren, in denen dieser Strand nicht sichtbar ist, kann El Arco mit einem vom Strand El Médano abfahrenden Boot aus der Nähe bewundert werden.

Genau gegenüber dem Strand El Médano befinden sich auch unsere beiden Hotels in Los Cabos: das Hotel Riu Santa Fe und das Hotel Riu Palace Cabo San Lucas. In diesen bieten wir dir die besten Einrichtungen und Serviceleistungen von RIU Hotels & Resorts, damit du Los Cabos besuchen und feststellen kannst, ob der letzten Sonnenstrahl, der durch El Arco blinzelt, wirklich grün ist. Worauf wartest du?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.