Vor zwei Jahren hat das Abenteuer von Luis Riu mit seinem eigenen Newsfeed im RIU-Blog begonnen

date_range 17 Juni, 2021 label question_answer Schreibe einen Kommentar
Luis Riu, CEO von RIU Hotels, feiert zwei Jahre persönlichen Newsfeed im RIU-Blog

Luis Riu, CEO von RIU Hotels, feiert zwei Jahre persönlichen Newsfeed im RIU-Blog.

Im Januar 2019 hat unser CEO Luis Riu ein neues Projekt begonnen. Es hatte wenig mit dem zu tun, was er bis dahin gemacht hatte: seinen eigenen Newsfeed im RIU-Blog. Er hat seitdem mit uns Nachrichten, Erfahrungen, Bedenken, Projekte und Abenteuer geteilt. Ein Bereich, der es uns erlaubt hat, ihn ein wenig besser als Unternehmer aber auch einige persönlichere Aspekte kennenzulernen, zum Beispiel, als er uns einige seiner engsten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen oder seine Tochter Naomi Riu vorgestellt hat.

Heute möchten wir feiern, dass Luis Riu vor etwas mehr als zwei Jahren damit begonnen hat, uns in diesem Feed mit Nachrichten und Neuigkeiten zu versorgen. Aus diesem Grund erinnern wir an einige seiner erfolgreichsten Posts, falls Ihnen irgendeiner entgangen sein sollte. Wir denken eben an alles!

Luis Riu: „Ramón Arroyo ist ein historischer Mitarbeiter mit einer ganz eigenen Geschichte“

Es gibt keine bessere Art und Weise, diesen Rückblick zu beginnen, als mit dem liebevollen Post, den er Ramón Arroyo gewidmet hat, der mehr als ein Mitarbeiter und Teil der Riu-Familie ist. Er war in entscheidenden Augenblicken mit ihm zusammen, und man kann sagen, dass Ramón für ihn und für die Hotelkette eine besonders wichtige Person ist, da er mit drei Generationen der Familie zusammengearbeitet hat und die Firmenphilosophie besser als kein anderer kennt. Die Beiden verstehen sich einfach ohne Worte. Alle, die ihn kennen, verstehen, warum er Ramón so schätzt, denn, wie Luis Riu selbst sagt, wenn man an Ramón Arroyo denkt, kommen einem sein Lachen, seine Lieder, seine gepfiffenen Melodien und der Geruch seines Parfums in den Sinn“. Das ist etwas, was man nicht bestreiten kann, niemand würde das Gegenteil behaupten, alle begegnen Ramón mit Bewunderung und Zuneigung.

Ramón Arroyo, an essential support for Luis Riu in solving the technical requirements of the hotels in the group

Luis Riu: „Die Unternehmensführung mit meiner Schwester Carmen beruht auf gegenseitigem Vertrauen“

Zweifellos war ein anderer Post, der diesen Newsfeed ausgezeichnet hat, der, in dem er über seine Schwester Carmen Riu gesprochen hat. Wir haben gesehen, wie jeden Tag die persönliche und berufliche Beziehung nebeneinander her geführt wird und wie jeder der beiden seinen Beitrag zum Familienunternehmen leistet, im perfekten Gleichgewicht, wie bei einer Waage. Die Geschwister, die zur dritten Familiengeneration gehören, haben geschildert, wie die Zusammenarbeit aussieht, ihre Schwächen und Stärken erwähnt und hervorgehoben, dass sie vor allem anderen eine Familie sind und sich voller Bewunderung und Respekt begegnen. Darüber hinaus haben sie uns eines der am besten gehüteten Geheimnisse ihrer Unternehmensführung verraten: das schnelle Treffen von Entscheidungen als entscheidendes Erfolgsgeheimnis.

Luis Riu: So lebt man, wenn man die Hälfte des Jahres unterwegs ist

Nach und nach haben wir mehr Familienmitglieder kennengelernt, und einige Monate nach Beginn des Blogs hat uns Luis Riu seine Frau Isabel Rodríguez vorgestellt. In diesem Post hat er gesagt: „Ich habe großes Glück, dass ich meine Frau an meiner Seite habe„. Dabei hat er klargestellt, dass es nicht einfach war, da er aufgrund seiner Arbeit viel Zeit außerhalb Mallorcas, seiner Heimat, verbringen muss und dass in all den Jahren die Unterstützung seiner Frau unverzichtbar gewesen ist. Zusammen haben sie über 30 Jahre lang ein tolles Team gebildet, bei dem Isabel die Familie zusammengehalten hat und gleichzeitig bei entscheidenden Momenten des Unternehmens dabei war.

Luis Riu und seine Ferien auf den Malediven, die zur Expansion der Gruppe auf diese traumhaft schöne Inselgruppe führten

Eines der bezeichnendsten Beispiele für die Beteiligung von Isabel an der RIU-Geschichte hat er in einem seiner ersten Posts geschildert, in dem es darum ging, wie RIU auf die Malediven gekommen ist. In diesem Zusammenhang gab er eine lustige Anekdote mit seiner Frau während ihres Urlaubs zum Besten, bei dem er das große RIU-Projekt auf den Malediven zum Abschluss brachte. Isabel war wirklich sehr überrascht, da sie nicht glaubte, dass es zu 100% reiner Urlaub sein würde, und sie hatte natürlich Recht. Allerdings handelte es sich dieses Mal um eine schnelle Angelegenheit, die ihnen nicht allzu viel Zeit raubte, sodass sie dennoch diese paradiesische Destination genießen konnten. Darüber hinaus erzählte er uns, woraus das Projekt bestand und wie nach sieben Jahren Suche nach der passenden Gelegenheit sein Traum in Erfüllung gegangen ist.

Luis Riu, CEO de RIU Hotels & Resorts, visita las obras de construcción de los dos nuevos hoteles del grupo en Maldivas

Luis Riu: „Heute stelle ich Ihnen stolz die Frau an der Spitze der Finanzen von RIU Hotels vor: meine Tochter Naomi“

Eines der Dinge, die wir in seinem Blog gelernt haben, ist die Tatsache, dass sein Leben von großartigen Frauen geprägt ist. Seine Schwester, seine Frau und seine Tochter Naomi Riu, die er ebenfalls voller Stolz in einem seiner ganz besonderen Posts vorgestellt hat. Wir durften in diesem Beitrag entdecken, welch tolles Team Vater und Tochter, Teil der vierten Generation der Riu-Familie im Unternehmen, bilden, und wie sie das Nebeneinander der persönlichen und beruflichen Beziehung meistern, was nicht immer einfach ist. Naomi hat uns auch erzählt, die die durch COVID-19 ausgelöste Krise ihre berufliche Beziehung beeinflusst hat, denn in diesen letzten Monaten haben wir viel mehr geregelt als in vorherigen Jahren. Mein Vater ist ein sehr strenger Chef, er ist sehr anspruchsvoll. Ich verstehe seine Haltung, auch wenn ich jetzt konservativ und realistisch sein muss. Doch für mich ist Luis Riu die Essenz von RIU und auch wenn wir uns streiten, werde ich ihn immer bewundern.“

Luis Riu: „Jamaika gehört zu den Reisezielen, das mir persönlich und beruflich am meisten Freude bereitet hat“

Nach dem Kennenlernen seiner Tochter Naomi hat uns Luis Riu seine beiden Söhne vorgestellt: Luis und Roberto Riu. Anlässlich des Jubiläums der Hotelkette auf Jamaika hat er erzählt, dass sein Sohn Luis seine Ausbildung 2017 im Hotel Riu Reggae und Roberto im darauffolgenden Jahr im Riu Palce Jamaica absolviert hat. Dieser Ort war also wie eine Schule für seine beiden Söhne, denn „es handelt sich um ein schwieriges Ziel für Auswanderer. Alle möchten nach Mexiko oder Punta Cana aufgrund der Sprache und dem sozialen Leben, denn dort ist es einfacher sich anzupassen.“ Dennoch hob er hervor, dass beide großartige Erinnerungen an ihre Zeit in Jamaika haben, vor allen Dingen, weil alle Auswanderer eine große Familie bilden. Beide schlossen Freundschaften in Jamaika, die bis heute bestehen. Und das auch dank Alejandro Sánchez, Freund und Kollege von Luis Riu Güell, der als regionaler Betriebsleiter der Kette für Jamaika verantwortlich ist.

Luis Riu: „Heute möchte ich Rafael Expósito würdigen, den dienstältesten Mitarbeiter RIUs, der bei fast allen wichtigen Meilensteinen der Hotelkette eine wichtige Rolle gespielt hat“

Aber neben den direkten Familienangehörigen hat es Luis Riu geschafft, auch ein Team mit einigen seiner engsten Mitarbeitern zu bilden, die wir ebenfalls durch seine Beiträge kennenlernen konnten. Wie im Fall von Ramón Arroyo hat er einen ganz besonderen Post Rafael Expósito, dem dienstältesten Mitarbeiter der RIU-Kette, gewidmet, der heute Betriebsleiter der Hotelkette in Mexiko ist. Auch er hat mit sämtlichen Generationen der Familie zusammengearbeitet und ganz besondere Momente der Kette miterlebt. Wir konnten seinen langen Werdegang in RIU kennenlernen, denn wir übertreiben keneswegs, wenn wir vom dienstältesten Mitarbeiter sprechen. Er nahm im März 1971 vor 49 Jahren als lediglich 14jähriger Junge seine Arbeit auf. Zweifelsohne ein tolles Vorbild und ein Mitarbeiter, dem RIU viele ihrer Erfolge verdankt.

Luis Riu: „Die Zwangspause aufgrund der Covid hat auch zu Innovation und Optimierung geführt“

Wir konnten in diesem Blog aber nicht nur das Mitarbeiterteam von Luis Riu kennenlernen, sondern er hat auch dazu gedient, wichtige Nachrichten zu kommunizieren und Bilanz zu ziehen. Eines der wichtigsten Beispiele in diesem Zusammenhang ist der Post, in dem er eine Bewertung der Auswirkung von COVID-19 auf die Hotelkette vornahm. In den Monaten, in denen die Hotels geschlossen waren, wurde nicht nur ein RIU-spezifisches Anti-Coronavirus-Sicherheitsprotokoll entwickelt, sondern viele Abteilungen haben Projekte auf den Weg gebracht. Er hat geschildert, wie einige eine direkte Folge der Krise waren, wie die gründliche Erneuerung im Bereich Reinigung oder Gesundheit und Hygiene, und andere waren wiederum dank der vorhandenen Zeit möglich, die nun durch den obligatorisch verlangsamten Arbeitsrhythmus zur Verfügung stand. Zu dieser letzten Sorte gehört das Projekt, das im Bereich Lebensmittel & Getränke bei RIU entstanden ist: ein neu geschaffener Küchenraum zum Experimentieren in der RIU-Zentrale.

Wir konnten dabei auch zwei wichtige Persönlichkeiten diesen Bereichs kennenlernen, Carles Madrenas, Mitglied des Verwaltungsrates, und Iganacio Álvarez, Leiter des Bereichs Lebensmittel & Getränke. Ihre Arbeit war in jenen Monaten entscheidend, in denen sie sich mit viel Engagement der Überarbeitung des gastronomischen Angebots unter Berücksichtigung – wie kann es anders sein – Ihrer Wünsche gewidmet haben. In diesem Post spiegelte Luis Riu die Mentalität der Hotelkette wider, als kleines Beispiel dafür, wie sich die Kette trotz jeglicher Widrigkeiten neu erfindet und weiterhin an ihrer Verbesserung arbeitet, ungeachtet der Steine, die sich auf ihrem Weg befinden.

Diese Auswahl ist nur ein kleiner Ausschnitt all dessen, an dem uns Luis Riu in diesen zwei Jahren mit insgesamt 25 Posts hat teilhaben lassen. Wir haben mehr über die Geschichte RIUs und das großartige Mitarbeiterteam im Hintergrund erfahren, das hart dafür arbeitet, damit Sie den Urlaub verbringen, den Sie sich verdient haben. Dieser Feed ist gekommen, um zu bleiben, und er ist für uns, die Mitarbeiter, und auch für Sie zu einem unverzichtbaren Kommunikationskanal geworden, bei dem Sie feststellen konnten, dass sich hinter dem Satz „Wir sind eine Familie“ viel Wahrheit verbirgt. Bleiben Sie uns treu, um auch weiterhin sämtliche Nachrichten und die nächsten Schritte von Luis Riu in 2021 aus nächster Nähe verfolgen zu können!

Fdo. Luis Riu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.