Luis Riu: „Das Hotel Riu Plaza España hat ein Vorher und ein Nachher in unserer Geschichte geschrieben“

date_range 30 September, 2021 question_answer Schreibe einen Kommentar

Viele wichtige Dinge im Leben passieren ohne großartig geplant zu sein. Manchmal treffen wir aufgrund der Umstände und der Intuition Entscheidungen, die ein Vorher und Nachher kennzeichnen. Und das ist der Fall des Hotels Riu Plaza España. Die Entscheidung das Edificio España zu kaufen, trafen meine Schwester und ich in etwas mehr als einer Stunde. Was danach kam, hat viel Arbeit und Aufopferung erfordert, doch vor allen Dingen hat es uns sehr viel Freude gebracht.

Luis Riu, in der Mitte, mit seiner Frau Isabel und seinen Kindern Luis, Naomi und Roberto Riu, bei der Eröffnung des Riu Plaza España

Luis Riu, in der Mitte, mit seiner Frau Isabel und seinen Kindern Luis, Naomi und Roberto Riu, bei der Eröffnung des Riu Plaza España

Heute möchte ich Ihnen die Details zu diesem Vorhaben verraten, durch das wir eines der sinnbildlichsten Hotels der Stadt besitzen. Das Hotel Riu Plaza España hat für RIU zu einer enormen Markenbekanntheit geführt, die wir so nie zuvor in unserem eigenen Land hatten. Es ist ein Grund stolz zu sein, aber auch eine Verantwortung. Es war in vielerlei Hinsicht das ehrgeizigste Projekt, dem wir uns je gestellt haben, doch die ganze Mühe hat sich gelohnt.

Riu Plaza España, ein Projekt zur Rettung eines symbolträchtigen Gebäudes in Madrid

Als der Vorschlag in Madrid zu investieren auf meinem Tisch landete, waren wir eigentlich nicht aktiv auf der Suche nach Projekten in dieser Stadt. Kurz vorher hatte ich die Chance verpasst, in Barcelona zu investieren, in ein Hotel mit einer ausgezeichneten Lage zwischen dem Paseo de Gracia und dem Plaza de Cataluña. Es war das Jahr 2013 und wir waren wirklich an diesem Projekt interessiert. Wir reichten ein gutes Angebot ein, obwohl wir bereits darauf hingewiesen wurden, dass wir gegen einen sehr starken Investor antreten würden. Und unser Angebot verlor die Ausschreibung. Später erfuhren wir, dass es Amancio Ortega höchstpersönlich war, der über sein Managementteam von Pontegadea das Gebäude bekam, welches später ein anderes mallorquinisches Hotelunternehmen leitete.

Als also unser Expansionsleiter mit zwei zu besichtigenden Gebäuden zu uns kam, reisten wir ohne große Erwartungen nach Madrid. Das erste von uns besuchte Gebäude war „La Imprenta“ an der Cuesta de San Vicente und von hier gingen wir zu Fuß bis zum Plaza de España. Und als ich erneut jenes beeindruckende Gebäude sah, erinnerte ich mich an die Reisen nach Madrid mit meinen Eltern Ende der 60er Jahre. Als ich noch sehr klein war und das Edificio España noch eines der höchsten Gebäude des Landes war. Ich erinnerte mich daran, wie mich seine Symmetrie, seine Harmonie und sein Volumen beeindruckten. Und als wir es dann betraten, war ich absolut davon fasziniert es vollständig leer zu sehen, es schien verzaubert zu sein und machte sogar etwas Angst. Aber als wir bis zur Dachterrasse hinaufgingen, wurde mir klar, dass dieses Gebäude mit seiner privilegierten Aussicht das sinnbildlichste der ganzen Stadt war. Bei jenem Besuch lag der Vorschlag auf dem Tisch, Verwalter des Hotels zu sein, das gebaut werden sollte, um 50 % des Gebäudes zu belegen, und vom ersten Moment an war ich mit dabei.

„Meine Schwester und ich waren mutig und schnell“ als wir 100 % des Gebäudes kauften

Carmen und Luis Riu, Eigentümer von RIU Hotels & Resorts, bei der Eröffnung des Riu Plaza España

Carmen und Luis Riu, Eigentümer von RIU Hotels & Resorts, bei der Eröffnung des Riu Plaza España

Doch es ging noch weiter. Vom Verwalter wurden wir zum Investmentpartner und nur einige Tage bevor das Kaufrecht der Baraka Group mit dem damaligen Eigentümer Wanda ablief, standen wir vor der Alternative, das Gebäude entweder vollständig zu kaufen oder diese Chance zu verlieren. Und da waren Carmen Riu und ich mutig und schnell.

Nach jener Unterzeichnung folgten Monate mit Gerichtsverfahren und viel Medienrummel. Wir erlebten es mit großem Unbehagen in der Familie und als Unternehmen, welches in der Öffentlichkeit stets ein zurückhaltendes und reserviertes Image bewahrt hat. Aber zur gleichen Zeit auch mit der Gelassenheit desjenigen, der weiß dass er das Richtige tut. All das mit fachkundiger Beratung und Professionalität. Daher beschlossen wir, das Projekt fortzusetzen, um unser Riu Plaza España Hotel so schnell wie möglich eröffnen zu können.

  • Blick auf das Untergeschoss 2 des Edificio España vor Beginn der Bauarbeiten

Riu Plaza España, das große Projekt von Paco Hernanz, leitender Architekt von RIU

Paco Hernanz, der leitende Architekt von RIU, bei der Eröffnung des Riu Plaza España

Paco Hernanz, der leitende Architekt von RIU, bei der Eröffnung des Riu Plaza España

Dies war das wichtigste Projekt für viele Partner, sei es aus dem eigenen Haus, der beratenden Engineering-Unternehmen wie Indagsa oder Arditecnica sowie anderer externer Unternehmen. Ich wage es sogar zu behaupten, dass die Begeisterung auch bei den Technikern der Madrider Stadtverwaltung zu spüren war, die uns stets unterstützt haben. Ich glaube für Paco Hernanz, der im Mai 2020 an COVID-19 verstarb, war es das Projekt seines Lebens. Vom ersten Moment an stellte er sich dem Projekt mit Begeisterung. Als waschechter Madrilene war er stolz, an der Spitze der Sanierung zu stehen, die das Edificio España zurück ins Leben holen würde. Er stellte sich bei Veranstaltungen nicht gerne ins Rampenlicht, doch bei der Eröffnungsfeier im September 2019 war er überglücklich. Ich sehe ihn heute noch, wie er sich mit allen unterhielt, Details erklärte und Anekdoten erzählte. Und natürlich alle mit seiner nüchternen Art zum Lachen brachte. Beinahe ohne es zu wollen.

Sein engster Mitarbeiter, Víctor Martín, erinnerte uns vor kurzem daran, wie Paco sich für die anfängliche Raumaufteilung engagierte, als die Anzahl der Zimmer und die Verteilung der Services festgelegt wurden. Und auch daran, wie er jeden Tag seinen Fußweg nach Hause nutzte, um mit Cristina Bermejo oder Faustino Rodríguez, unsere technische Architektin und unser technischer Architekt der Firma, über Neuigkeiten zu sprechen, denn die  beiden waren unsere Augen im Gebäude.

Respekt vor dem Kulturerbe und eine große Terrasse, die wichtigsten Bestandteile des Riu Plaza España

Luis Riu mit einem Teil des Teams, das am Bau des Riu Plaza España beteiligt war, an der Rezeption

Luis Riu mit einem Teil des Teams, das am Bau des Riu Plaza España beteiligt war, an der Rezeption

Die Schlüsselelemente des Produkts waren uns stets klar:

  • 4 Sterne-Kategorie
  • Mehr als 550 sehr geräumige Zimmer
  • Vier Etagen für Veranstaltungen, um die großen Räumlichkeiten zu nutzen
  • Ein großer Respekt gegenüber der Geschichte des Gebäudes, indem wir seine Elemente bewahrten und dabei immer in Kontakt mit dem Madrider Ausschuss für Kulturgut blieben
  • Und, vor allen Dingen, eine beeindruckende Dachterrasse für alle Gäste und Madrilenen

Während des Baus gab es viele Stolpersteine und unvorhergesehene Ereignisse, wie es bei bereits gebauten Gebäuden der Fall ist, doch bei diesem waren es noch mehr. Es war eine enorme Herausforderung. Ein Projekt, bei dem es einem schwindelig wurde. Ich habe das von innen leere Gebäude vor Augen, mit den sichtbaren Tragsäulen und ohne Geschossdecken vom 2. Stockwerk bis runter in das Untergeschoss -2. Das war sehr eindrucksvoll. Es sah wie ein Skelett aus. Doch nachdem wir alle Schritte überwunden hatte, auch den auffälligsten Teil der Inneneinrichtung, den das Studio ADG übernahm, war das Ergebnis absolut spektakulär.

Die Fassade des Riu Plaza España, ein erhaltenes architektonisches Element des ursprünglichen Gebäudes

Die Fassade des Riu Plaza España, ein erhaltenes architektonisches Element des ursprünglichen Gebäudes

Heute bin ich sehr stolz, wenn ich den Namen RIU hoch oben auf dem Hotel mitten im Stadtzentrum sehe. Man sagt, dass jeder Madrilene eine Erinnerung hat, die mit diesem Gebäude in Verbindung steht. Entweder war es irgendein Kurs, das Mieten eines Leihwagens eine Kommunionsfeier  oder Hochzeitfotos mit dem Gebäude im Hintergrund. Jetzt gehört es wieder zur Stadt und ist zu einem der bekanntesten Symbole geworden. Es taucht sogar in mehreren Videos als besonderer Ort bei einem Besuch in der Stadt auf.

360º-Terrasse des Hotels Riu Plaza España, einer der touristischen Attraktionen Madrids

360º-Terrasse des Hotels Riu Plaza España, einer der touristischen Attraktionen Madrids

Denn dieses Gebäude hat eine spezielle Anziehungskraft. Die ersten Wochen waren reinster Wahnsinn. Die Warteschlangen, um die Dachterrasse zu besuchen, waren sehr, sehr lang. Ehrlich gesagt, übertraf dieser Erfolg alle unsere Prognosen. An vielen Abenden war in der Bar auf der Dachterrasse 360º das Wasser und Tonic Water ausverkauft. Denn es war einfach unmöglich, die nachgefragten Mengen zu lagern, weil uns nicht genügend Stauraum zur Verfügung stand. Es war ein Weg des Lernens und der Herausforderungen, den wir Tag für Tag mit viel Anstrengung gemeinsam mit dem ganzen Team gemeistert haben, das seit der Eröffnung von Manel Jaile geleitet wird.

Riu Plaza España: ein Treffpunkt für die ganze Stadt

Carmen und Luis Riu posieren mit den Autoritäten bei der Eröffnungsfeier des Riu Plaza España

Carmen und Luis Riu posieren mit den Autoritäten bei der Eröffnungsfeier des Riu Plaza España

Es gab viele Erwartungen, wir fühlten alle Augen der Stadt auf uns gerichtet und wir freuen uns sehr, dass wir sie nicht enttäuscht haben. Die Eröffnungsfeier war ein voller Erfolg, wir empfingen alle Autoritäten der Stadt und der Region. Sogar die Präsidentin der Balearen begleitete uns. Und die in den ersten Wochen veröffentlichten Beiträge waren sehr, sehr positiv. Seitdem ist die Beliebtheit des Hotels und seiner Terrasse immer größer geworden. Wir haben Schriftsteller und Schriftstellerinnen empfangen, Journalisten und Journalistinnen, Sänger und Sängerinnen, Schauspieler und Schauspielerinnen, Politiker und Politikerinnen … Im November 2020 wurde es zur Bühne des spektakulären Auftritts von José Luis Perales bei der Gala der Grammy Latinos mit der beleuchteten Gran Vía und dem Königspalast im Hintergrund. Es wurde auch ausgewählt, um den bekannten Videoclip „Tú me dejaste de querer“ von C. Tangana zu drehen, und Netflix filmte auf unserer Terrasse Szenen von weltweit berühmten Serien wie Élite oder Valeria.

Auftritt von José Luis Perales im Riu Plaza España bei den Latin Grammy Awards im November 2020

Auftritt von José Luis Perales im Riu Plaza España bei den Latin Grammy Awards im November 2020

Das Hotel ist nicht aufzuhalten. In seinen Sälen möchte man alle möglichen Veranstaltungen feiern, es ist zu einem Reiseziel an sich für einen Wochenendtrip der Madrilenen geworden und die Terrasse ist der angesagteste Ort. Und all dies ist möglich, weil ein großartiges Vertriebs- und Betriebsteam dahinter steckt und dafür sorgt, dass alles funktioniert, ohne dass der Kunde es merkt.

RIU bereitet neue Überraschungen für Gäste im Riu Plaza España vor

Doch werden wir uns nicht zurücklehnen und zuschauen, wie gut alles läuft. Wir werden uns weiter verbessern, unsere Kunden überraschen und neue Anreize schaffen, damit wir weiterhin ausgewählt werden. Die nächste Überraschung wird es auf der Terrasse mit einem neuen schwindelerregenden Ort für jene erinnerungswürdigen Fotos geben. Auch im De Madrid al Cielo wird es Änderungen geben, um den Zugang zur Dachterrasse zu verbessern und um diesen privilegierten Ort auf der 26. Etage zu nutzen. Und das wird schon sehr bald sein.

Unterdessen arbeitet Inditex bereits mit Inbest am Bau der Verkaufsflächen des Gebäudes, damit sie in Kürze den größten Store von Zara in Europa beherbergen. Gleichzeitig setzt die Stadt die Sanierung des Plaza de España fort und wir hoffen, dass er bald eingeweiht wird. Mit all dem wünschen wir uns, dass diese Gegend der Stadt mit der Erweiterung der Gran Vía über den Plaza España und der Calle de los Reyes hinaus wiederbelebt wird.

Was das Hotel Riu Plaza España der Marke an Wissen und Prestige verliehen hat, ist unschätzbar. Die Auswirkung dieses Projekts auf unseren Umsatz in Spanien an allen Reisezielen war enorm. An dem Tag, an dem wir das Edificio España kauften, begann ein Abenteuer mit einem mehr als glücklichen Ende.

Fdo. Luis Riu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.