Luis Riu: “Schwierige Zeiten bringen die solidarischste Seite der Mitarbeiter von RIU zum Vorschein“

date_range 29 April, 2020 label , question_answer Schreibe einen Kommentar

Wir befinden uns weiterhin in dieser durch die Ausbreitung des COVID-19 verursachten Krise und während wir daran arbeiten, uns in diesem Sturm über Wasser zu halten, möchte ich heute einen Moment innehalten, um über all die solidarischen Aktionen zu sprechen, die in den Hotels von RIU weltweit entstanden sind.

Und das möchte ich nicht tun, um zu betonen, wie großartig dieses Unternehmen ist. Nein. Ich möchte davon erzählen, um den Menschen, die sie vorgeschlagen und verwirklicht haben, Anerkennung auszusprechen, denn diese Initiativen sind in den Hotels entstanden. Sie werden von all diesen Menschen geschaffen, die Teil von RIU und der Gemeinde sind, und in dieser Krise eine Möglichkeit zum Helfen gesehen haben. Wir haben es neulich schon in einem Brief an die Mitarbeiter von RIU gesagt und können es nicht oft genug wiederholen. Die Hotels ohne ihre Mitarbeiter sind nur Gebäude. Heute sehen wir, dass diese Hotels ein großes Herz haben.

Luis Riu, Vorstandsvorsitzender der RIU Hotels & Resorts, lobt die Solidaritätsinitiativen seiner Mitarbeiter während der Coronavirus-Krise

Luis Riu, Vorstandsvorsitzender der RIU Hotels & Resorts, lobt die Solidaritätsinitiativen seiner Mitarbeiter während der Coronavirus-Krise.

Lebensmittelspenden der RIU-Hotels in Spanien, Mexiko und Panama

So gut wie alle Hotels haben die verderblichen Lebensmittel an die Mitarbeiter verschenkt sowie Organisationen und Institutionen gesucht, um eine große Menge der Grundnahrungsmittel an sie zu spenden.

Die Spenden erhielten Tafeln und Suppenküchen, die in diesen Tagen aufgrund der Gesundheitskrise noch mehr Menschen versorgen, aber auch Kirchengemeinden, Pflegeheime und Organisationen, wie:

  • das Rote Kreuz in Spanien oder Mexiko
  • Hands 4 Hunger auf den Bahamas
  • Refuge of Hope in Jamaika

Oftmals wiederholen sich diese Spenden und so stellt das Hotel Riu Plaza Panama der Feuerwehr von Pannama seit mehr als einem Monat täglich 10 Mahlzeiten zur Verfügung.

  • Das Hotel Riu Monica spendet der Polizei in Nerja Desinfektionsmittel anlässlich der COVID-19-Krise

RIU stellt den Gesundheits- und Sicherheitskräften Desinfektionsmittel und Schutzausrüstung zur Verfügung

Doch war es nicht nur Essen. Es wurde auch eine große Menge an Hygieneartikeln und persönlichen Schutzausrüstungen gespendet, um die Arbeit der Polizei, Guardia Civil und des Gesundheitspersonals zu unterstützen. So wurden tausende von Litern an hydroalkoholischem Gel, Bleiche und Reinigungsmitteln verteilt. Aber auch Masken und Handschuhe sowie tausende von Quadratmetern an Bettlaken zur Anfertigung von Masken und Kitteln.

Eine schöne Geste: Solidaritätsbotschaften an den Fassaden der RIU-Hotels

Ebenso möchte ich eine der auffälligsten Initiativen hervorheben, an der ich mich auch ein wenig beteiligt habe, vor allen Dingen am Anfang. Hierbei handelt es sich um die solidarischen Botschaften an den riesigen Fassaden unserer Hotels. Wir begannen in den Hotels Riu Plaza Madrid, Berlin, New York, Panama und Guadalajara und nach und nach schlossen sich weitere Hotels in Vallarta, Mazatlán, Cancún, Sri Lanka und an vielen weiteren Orten an … Beinahe alle waren darum bemüht, sich an dieser Aktion zu beteiligen.

  • Das Riu Plaza New York Times Square Hotel zeigt ein leuchtendes Herz in Solidarität mit den Betroffenen des Coronavirus

Leider kann ich nicht jede Initiative einzeln aufführen, denn ich möchte nicht, dass dieser Text zu lang wird. Ich möchte aber diese gemeinschaftliche Solidarität betonen, die in allen Hotels und an allen Reisezielen von RIU entstanden ist.

Das Ziel ist es, jede einzelne Person anzuerkennen, die hinter diesen Initiativen steckt, die wie ich weiß, auf sämtlichen Ebenen entstanden sind, vom Housekeeping, in den Bars, Restaurants oder der Rezeption bis hin zur Hotelleitung. Die Schließung der Hotels ist sehr hart für alle, besonders in diesem Jahr 2020 mit den vielen neuen Projekten für Riu. Dass sie die Kraft und die Zeit finden, um diese Initiativen vorzuschlagen und umzusetzen, zeigt, was für ein Personal wir haben.

Fdo. Luis Riu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.