Yeray Zurita, Direktor des Hotels Riu Palace Santa Maria: „Dieses Hotel wird mit 1001 Zimmern weltweit das größte Riu Palace sein“

date_range 22 März, 2021 question_answer Schreibe einen Kommentar

Im Mittelpunkt steht heute Yeray Zurita, Direktor des neuen RIU-Hotels auf der kapverdischen Insel Ilha do Sal: Riu Palace Santa Maria. Dieser junge Hoteldirektor ist der bestmögliche Vertreter, um über dieses neue Projekt der Kette zu sprechen, denn er kennt dank seines langen Werdegangs bei uns nicht nur die RIU-Philosophie bis ins letzte Detail sondern auch die Destination, in der er seit 2010 lebt.

Yeray Zurita, Hoteldirektor des neuen Riu Palace Santa

Yeray Zurita, Hoteldirektor des neuen Riu Palace Santa.

Yeray hat im Jahr 2007 in seiner Heimat Kanaren bei RIU angefangen, wo er in bis zu acht Häusern stellvertretender Direktor war. Drei Jahre später begann sein Werdegang auf dem afrikanischen Kontinent als stellvertretender Direktor des Hotels Riu Funana, dem ersten RIU-Haus der Kapverdischen Inseln, das 2005 auf Ilha do Sal eröffnet wurde. Vier Jahre nach seiner Ankunft, im Jahr 2014, wurde er zum Direktor des Riu Touareg auf Boavista. Jetzt steht er dem großen Projekt vor, dass RIU für dieses Jahr 2021 vorgesehen hat, dem Hotel Riu Palace Santa Maria.

 Von links nach rechts: Sergio Lobenstein, Betriebsleiter für die Kapverdischen Inseln, Teneriffa, Lanzarote, Fuenteventura und Dublin; Yeray Zurita, Hoteldirektor des Riu Palace Santa Maria; Manuel Urtecho, F&B Manager des Hotels und Daniele Rossini, stellvertretender Direktor des Hotels

Von links nach rechts: Sergio Lobenstein, Betriebsleiter für die Kapverdischen Inseln, Teneriffa, Lanzarote, Fuenteventura und Dublin; Yeray Zurita, Hoteldirektor des Riu Palace Santa Maria; Manuel Urtecho, F&B Manager des Hotels und Daniele Rossini, stellvertretender Direktor des Hotels.

1) Sie leben schon eine ganze Weile auf den Kapverden. Was hat Ihnen diese Destination gegeben?

Diese Destination hat mir vor allem Erfahrung in der Branche geschenkt. Im Laufe der Zeit habe ich alle Häuser der Kette in diesem Land kennengelernt und war an den Eröffnungen des Riu Touareg, Riu Cabo Verde, Riu Palace Boavista und jetzt des Riu Palace Santa María beteiligt. Die Entscheidungen, auf die Kapverdischen Inseln zu ziehen, hat mir dabei geholfen, mich beruflich und privat weiterzuentwickeln.

2) Es muss bewegend sein, nach so vielen Monaten zu öffnen. Wie haben Sie diese Eröffnung erlebt?

Es ist nichts Neues, dass wir gegenwärtig in einer Zeit der Ungewissheit leben, aber nach so vielen Monaten ohne Touristen freue ich mich zusammen mit unserem Personal sehr darauf, die ersten Gäste begrüßen zu können. Und was gibt es Schöneres, als dies im neuen und beeindruckenden Riu Palace Santa Maria zu tun? Wir sind daran gewöhnt, das ganze Jahr über sehr gute Belegungszahlen zu haben, und wir wünschen uns sehr, unsere Hotels erneut voller Leben und voller zufriedener und glücklicher Gäste zu sehen.

3) Was bedeutet die Eröffnung des Riu Palace Santa Maria für die Kette?

Die Eröffnung eines neuen Hotels stellt immer eine Herausforderung dar, und in diesen Zeiten mehr denn je. Die Bauarbeiten haben der Insel Luft verschafft, denn einige Monate lang, in denen alles geschlossen hatte, sind die Arbeiten mit einem guten Rhythmus fortgeschritten und haben der lokalen Wirtschaft ein wenig Luft verschafft. Dieses neue Haus der Riu Palace-Kategorie verdoppelt die Anzahl der Betten, die wir auf der Insel Sal haben, und es bestehen hohe Erwartungen an uns. Der Anspruch wird extrem hoch sein. Darüber hinaus ist mit diesem Haus neben dem Riu Funana und dem Riu Cabo Verde, mit denen verschiedene Gemeinschaftsbereiche geteilt werden, ein Hotelkomplex auf der Insel Ilha do Sal geschaffen worden.

4) Was unterscheidet dieses Hotel von den anderen?

Mit 1001 Zimmern ist es weltweit das größte Haus der Riu Palace-Kategorie, mit einer Kapazität für fast 2300 Gäste. Diesen wird das beste gastronomische Angebot und der beste RIU-Service zur Verfügung gestellt. Es gibt vier Themen-Restaurants (Italiener, Japaner, Steakhouse und Krystal) und zwei Pool-Bars. Mit der Eröffnung des Riu Palace Santa Maria ist außerdem ein Hotelkomplex zusammen mit den Häusern Riu Funana und Riu Cabo Verde entstanden. Als Neuheit ist der Wasserpark Splash Water World, der größte der Insel, zu nennen, in dessen modernen Anlagen Kinder und Erwachsene aus den drei Hotels viel Spaß haben können.

5) Erzählen Sie uns, aus was dieser Hotelkomplex besteht

Wir bieten für jeden Geschmack etwas, wie ein Kreuzfahrtschiff, das sich auf dem Land direkt vor einem beeindruckenden Strand aus goldfarbenem Sand befindet. Wenn man im Urlaub ist, bedeutet das, seine Probleme hinter sich zu lassen, und ein Komplex dieser Art zeichnet sich dadurch aus, dass jeder Gast jederzeit einen passenden Ort findet, um seine Zeit zu verbringen. Die große Vielfalt an Restaurants, Bars, Pools und Einrichtungen macht es möglich, den Tag nach Geschmack und Vorlieben zu planen. Die künftigen Gäste des Hotelkomplexes können das Hotel wählen, dass am besten ihren Bedürfnissen entspricht. Allerdings gibt es momentan nur die Option des Riu Palace Santa Maria, bis wir wieder unseren normalen Betrieb aufnehmen.

6) Warum zu den Kapverdischen Inseln reisen?

Es gibt viele Gründe, zu diesem wunderschönen Ort zu reisen, aber der wichtigste ist, dass die Kapverden die ideale Destination für Liebhaber von Strand, Meer, Tauchen und gutem Klima sind, das das ganze Jahr über herrscht. Die Touristen, die Strand und Erholung suchen, haben mit den Kapverdischen Inseln die richtige Wahl getroffen.

7) Wie würde ein perfekter Tag auf den Kapverden aussehen?

Wenn Sie sich in diesem Paradies im Urlaub befinden, ist jeder Tag perfekt. Den Neuankömmlingen auf der Insel Ilha do Sal empfehle ich, den Tag im kleinen Fischerdorf Santa Maria zu beginnen und den Fischern bei der Entladung ihres Fangs zuzusehen. Anschließend können sie sich in den Norden der Insel begeben, wo sich die Saline von Pedro de Lume befindet, eine alte Salzgewinnungsanlage aus dem 18. Jahrhundert, die jetzt als eine in einem Vulkankrater gelegene Wellness-Anlage mit Thermalwasser genutzt wird. Später können sie sich zum wichtigsten Hafen der Insel Sal, nach Palmeira mit malerischen Gassen und entspanntem Ambiente begeben und dort „Buracona“ mit seinem Naturbecken und den Felsdurchbruch „Olho Azul“ (blaues Auge) besichtigen. Hier können die Besucher die über die Jahre nicht zu bändigende Kraft der Natur bewundern, die in den Felsen ein natürliches Wasserbecken geformt hat. Abends können sie nach Santa Maria zurückkehren und das lokale Nachtleben genießen, das von der lebendigen Musik der Kapverden, wie beispielsweise dem Funana, untermalt wird. Nach dieser Route sind die Gäste begeistert und von der Schönheit dieser zauberhaften Destination eingenommen.

8) Was ist die beste Zeit des Jahres, um zu den Kapverden zu reisen?

Das ist das beste an den Kapverdischen Inseln, dass es keine konkrete Reisezeit gibt, denn alle Monate sind gut. Aber der Kunde kann nicht nur das gute Klima genießen, sondern auch das glasklare Wasser der Strände und die Morabeza, den kapverdischen Charakter, der sich durch die Gastfreundlichkeit und zugewandte Art der Inselbewohner auszeichnet. Jeder, der uns besuchen kommt, verliebt sich nicht nur in die Landschaft, sondern auch in die Kultur und die Bewohner.

9) In Familie, als Paar oder mit Freunden?

Diese Destination, und konkret das Riu Palace Santa Maria, ist idal für jedes Publikum: für Flitterwochen mit romantischen Strandspaziergängen, für Familien mit Kindern, die bei uns zahlreiche Aktivitäten und das RIULand vorfinden, und natürlich für Freundesgruppen, die mit dem Angebot im Hotel und dem lebendigen Nachtleben von Santa Maria, einem kleinen Ort ganz in der Nähe des Hotels, auf ihre Kosten kommen. Das ideale Hotel für all jene, die perfekte Ferien verbringen wollen!

10) Und was würden Sie den Stammgästen, die bereits in die Destination verliebt sind, über das das neue Projekt erzählen?

Unseren Stammgästen – und das sind viele – empfehle ich einen Aufenthalt im Riu Palace Santa Maria, damit sie selbst das perfekte Zusammenspiel des RIU-Erlebnisses mit dem Luxusservice 24 Stunden All-inclusive und der Freundlichkeit der kapverdischen Bewohner erleben, was ihrer Erfahrung mit uns ein zusätzliches Plus verleiht.

11) Sagen Sie uns zum Abschluss ein paar Sätze, die die Kunden zu einer Reise motivieren, die die Destination noch nicht kennen.

Die Kapverden sind das ganze Jahr über die ideale Destination für den Urlaub. Das gute Klima, menschenleere Strände, Berge vulkanischen Ursprungs und die Freundlichkeit der Bewohner sind mehr als ausreichende Gründe, um dieses wunderschöne Land zu entdecken.

Wie Yeray selbst gesagt hat, ist dieser neue Hotelkomplex wie ein Kreuzfahrtschiff, und für uns gibt es keinen besseren Kapitän am Steuerrad als ihn. Wir sind sicher, dass seine Erfahrung in dieser Destination und bei RIU zusammen mit dem tollen Team, das ihn begleitet, das neue Riu Palace Santa Maria zu einem großartigen Hotel machen, in dem Sie Ihre Ferien verbringen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.