Cancún: Ihre ideale Destination im Februar mit RIU

date_range 10 Januar, 2020 label , , question_answer Schreibe einen Kommentar

Sie haben bestimmt schon von der Schönheit Cancúns gehört, aber wussten Sie schon, dass dieses mexikanische Paradies jetzt 50 Jahre alt wird? Es handelt sich um eine junge Stadt, die von Anfang an unzählige Touristen angezogen hat, die diese als ihr Urlaubsziel ausgewählt haben. Egal, ob Sie diese Destination bereits kennen oder zum ersten Mal dorthin reisen, wir möchten Ihnen drei Besonderheiten vorstellen, die in Ihrer Reiseplanung auf keinen Fall fehlen dürfen.

Entdecken Sie mit RIU einige Besonderheiten Cancúns

Sie sind nicht in Cancún gewesen, wenn Sie…

1. Nicht auf Holbox waren

Es handelt sich um eine wunderschöne Insel im Norden der Yucatán-Halbinsel, und zwar zwischen der Karibik und dem Golf von Mexiko. Die Flora und Fauna des dortigen Meeres zeichnet sich beispielsweise durch so exotische Tiere wie Meeresschildkröten aus. Darüber hinaus gibt es dort Pelikane und Flamingos.

Besuchen Sie mit RIU die wunderschöne Insel Holbox

Wenn Sie sich entscheiden, zwischen Mai und September dorthin zu reisen, ist das der ideale Zeitraum, um Walhaie zu sehen, die jedes Jahr in dieser Zeit in diesem Paradies zu finden sind. Falls Ihre Reise in diese Zeit fällt, zögern Sie nicht, die einmalige Erfahrung eines Tauchgangs mit diesen beeindruckenden, aber vollkommen ungefährlichen Tieren zu machen. Ein unvergeßliches Erlebnis!

Lassen Sie sich mit RIU nicht die köstlichen Fisch- und Meeresfrüchte-Tacos entgehen

Vor Ihrer Abreise müssen Sie unbedingt Halt machen, um die berühmte Hummerpizza zu probieren. Ein Gedicht!

2. Keine Fisch- und Meeresfrüchte-Tacos gegessen haben

Wir verbinden die mexikanischen Tacos immer mit Fleisch und viel Schärfe. Es gibt sie aber auch mit Fisch und Meeresfrüchten. Wenn Sie nach Cancún reisen, wäre es ein Verbrechen, diese nicht zu probieren! Sie sind wirklich köstlich!

Auf der Insel Holbox kann man mit Walhaien tauchen

Warum sind sie so gut? Weil sie das Beste der traditionellen mexikanischen Küche (Weizenteig, Guacamole, Schärfe, etc.) mit dem köstlichen Geschmack von Fisch und Meeresfrüchten aus der Region verbinden.

Selbstverständlich dürfen Sie nicht vergessen, vor dieser Köstlichkeit Nachos mit Guacamole zu probieren. Das regt die Geschmacksnerven an!

3.  Keinen romantischen Spaziergang in Las Coloradas unternommen haben

Da der Valentinstag immer näher rückt, haben wir eine Idee für Sie, wie Sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin an diesem Tag überraschen können. Was gibt es Schöneres als einen romantischen Spaziergang durch diese wunderbare, nahezu märchenhafte Umgebung? Der Name dieses Ortes lautet Las Coloradas, und er zeichnet sich durch sein rosafarbenes Wasser aus!

Zweifellos ist es ein traumhaft schöner Flecken Erde, von dem jeder beeindruckt ist, denn die aus Himmel, Meer und Erde bestehende Farbpalette ist einfach spektakulär. Wenn Sie also zusammen mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin im Februar Ihren Urlaub in Cancún verbringen wollen, dürfen Sie auf keinen Fall einen Ausflug zu diesem Naturschauspiel verpassen.

Dies sind die drei Besonderheiten, die Sie vor Ihrer Reise nach Cancún wissen müssen. Selbstverständlich gibt es noch viel mehr zu entdecken, aber wie in jeder Destination gibt es einige Dinge, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Falls wir Sie überzeugt haben, können Sie eine Reservierung in einem der sechs Hotels, die RIU vor Ort hat, vornehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.