Dieses Eis bei RIU lässt Sie alles anderes als kalt!

date_range 15 Oktober, 2020 label question_answer Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns, Ihnen die neue Eiskarte der RIU-Kette vorstellen zu können. Eine abwechslungsreiche Karte voller süßer Leckereien; eine Karte, auf der Sie neben den Klassikern auch Neuigkeiten für den verwöhnten Gaumen unserer „naschfreudigen“ Gäste finden, die das Mittag- oder Abendessen gerne mit einem süßen Geschmack im Mund abschließen. Eine innovative Karte, bei der Sie im Mittelpunkt stehen.

RIU stellt die neue Eiskarte vor

Nach ungefähr fünf Jahren Innovation und Verbesserung beim Dessertangebot stellen uns José Ordoñez, Corporate Director der Bars und Restaurants, und Rafael Farrés, Abteilungsleiter, „Süße Empfindungen“ vor, die neue Eiskarte der RIU-Hotelkette. Besonders hervorzuheben bei dieser neuen Karte sind die Neuheiten, die auf der typischen Eisdiele mit einer großen Geschmacksvielfalt beruhen und bei der der Kunde bestimmt, was und wie er etwas möchte. „Wir passen uns an den Kunden an“, erklärt José. „Der treue Kunde, der unser Angebot bereits kennt und zufrieden ist, wenn er seine Lieblingsdessert findet, ist bei seinem nächsten Besuch angesichts der neuen Versuchungen freudig überrascht“, sagt der Verantwortliche für Bars und Restaurants.

Unsere klassischen Desserts gibt es auch weiterhin

Zum Angebot gehören die klassischen Desserts, die es schon immer bei RIU gegeben hat und bei den Gästen sehr beliebt sind, wie Erdbeeren mit Sahne und Vanilleeis oder mit Vanilleeis-Sahne gefüllte Windbeutel (‚Profiteroles‘) mit Schokoladensirup. Es werden auch weiterhin die Shakes in verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten, laut José Ordoñez „ein klassisches und qualitativ hochwertiges Dessert“. Ihnen läuft doch bestimmt schon das Wasser im Mund zusammen, oder?

Kreieren Sie mit RIU Ihr eigenes Eis

Sie bekommen jetzt bestimmt noch mehr Appetit, wenn wir Ihnen sagen, dass der Kunde bei RIU jetzt zum Gestalter seines eigenen Desserts werden kann. Genau, Sie haben richtig gelesen. Bei RIU kann jetzt der Kunde in Dessertfragen selbst zum Küchenchef werden und ein Eis nach seinem Geschmack zusammenstellen. Oder sich wie üblich einfach verwöhnen lassen und die Klassiker genießen.

„Als ob man sich in einer Eisdiele befindet“, erläutert Rafael Farrés. Der Kunden kann sich sein Dessert selbst zusammenstellen und die verschiedenen Eissorten probieren. Acht verschiedenen Eissorten, sieben verschiedene Toppings, zwei Obstsorten und vier Sirups, unter denen der Kunde nach seinem Geschmack auswählen kann. Darüber hinaus kann er auch entscheiden, ob seine Kombination in einer Waffeltüte, einem Becher oder Glas serviert werden soll. Gibt es jemanden, der mehr bietet?

Es gibt folgende neue Eissorten: schwarze Schokolade, Vanille, Erdbeer, Stracciatella, Zitronensorbet, Tiramisu, ‚dulce de leche‘ (Creme aus Milch, Zucker und Vanille) und Himbeersorbet. Die Sirupsorten: Erdbeer, ‚dulce de leche‘, Karamel, Schokolade. Toppings: Schokoladenspäne, Mandelkrokant, ‚Lacasitos‘ (eine Art Smarties), Waffelstücke, Mini-Kekse mit Schokolade, Mini-Oreos, Schokoladentränen. Sie können Ihr Dessert mit den Obstsorten Banane und Erdbeer vervollständigen.

Angesichts dieses neuen Angebots werden lediglich durch Ihre Vorstellungskraft Grenzen gesetzt. Mit welchem Eis wollen Sie sich verwöhnen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.