Punta Cana: eines der karibischen Paradiese mit dem umfassendsten Angebot

date_range 24 Juli, 2018 question_answer Schreibe einen Kommentar

Wenn du noch nicht weißt, wohin es im nächsten Urlaub gehen soll, findest du hier einige Tipps zu einer einzigartigen Destination: kristallklares, türkisblaues Wasser, weiße Sandstrände, karibisches Klima, Wassersport, Merengue … Weißt du schon Bescheid? Richtig, die Rede ist von Punta Cana! Diese Destination kann auf ein besonders umfassendes Angebot verweisen und ist zweifellos eines der karibischen Paradiese par excellence. Entdecke es mit uns!

Die Strände von Punta Cana lassen so manche Destination vor Neid erblassen, denn sie bieten alles, was man an der Küste sucht: sauberes, klares Wasser, leuchtend weißen Sand sowie das warme und zugleich entspannende Klima der Karibik. Wir empfehlen dir, Playa Arena Gorda einen Besuch abzustatten, wo du neben dem idyllischen Strand auch unser Resort in Punta Cana (und darin unser Splash Water World) findest. Wenn du dich etwas aus diesem Bereich entfernst und die Costa del Coco zwischen Bávaro und Punta Cana besuchst, erwarten dich 60 km Strand mit idealen Bedingungen zum Windsurfen.

Neben paradiesischen Stränden haben Punta Cana und seine Umgebung auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Eine davon ist die Insel Saona, die auf Ausflügen mit dem Katamaran oder mit Schnellbooten erreicht werden kann. Sie kann auf schöne Strände, Urwälder, Mangrovenwälder und einige malerische Fischerdörfer verweisen. Für Taucherfreunde bietet die Unterwasserwelt rund um die Insel Saona mit ihrer Meeresfauna und -flora, den bunten Farben und den Korallen ein eindrucksvolles Erlebnis.

Eine weitere Sehenswürdigkeit, die du aufgrund ihrer historischen Bedeutung unbedingt besichtigen solltest, ist Santo Domingo. Die Hauptstadt der Dominikanischen Republik war der erste Ort, an dem sich die Europäer nach der Entdeckung Amerikas niederließen, und wurde zu Beginn als „Eingangstor zur Karibik“ bezeichnet. Geschichtlich Interessierte und Neugierige können hier die Originalanlage der Stadt (die nach einem Hurrikan 1502 an einem anderen Ort wiedererrichtet wurde) und einen großen Teil der Stadtmauer besichtigen, die in der Altstadt weiter zu sehen ist. Dieser „Zona Colonial“ genannte Bereich wurde 1990 von der UNESCO zum Welterbe erklärt.

Neben markanten Sehenswürdigkeiten und einzigartigen Stränden kann Punta Cana auch auf eine reichhaltige Küche auf der Grundlage von Fisch, Meeresfrüchten und Obst verweisen (die dominikanische Banane ist ein Leckerbissen, der auf verschiedene Weise zubereitet wird). Worauf wartest du, um dieses Paradies zu entdecken? Überleg nicht lange und buche jetzt in einem unserer sieben Hotels in Punta Cana. Bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.