Wann nach Fuerteventura reisen?

date_range 7 Juni, 2019 label , , question_answer Schreibe einen Kommentar

Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm kommen die Pläne für unsere Ferien. Gibt es in dieser Jahreszeit etwas Besseres als eine Destination mit Sonne und Strand? Fuerteventura ist eine von ihnen, eine Insel mit vielen Kilometern Strand, an denen Sie die Meeresbrise wie an keinem anderen Ort spüren können.

Fuerteventura zeichnet sich durch ihr türkisblaues Wasser und ihre Vulkanlandschaft aus

Eine Reise nach Fuerteventura lohnt sich zu jeder Jahreszeit, wird sie doch aufgrund ihrer ganzjährigen Durchschnittstemperatur von 20 Grad die Insel des ewigen Frühlings genannt. Im Sommer steigt diese Temperatur natürlich an und beschert den Besuchern ein beeindruckendes Wetter. Wollen Sie sich das entgehen lassen?

Welche RIU-Unterkunft gibt es auf Fuerteventura?

Unsere Empfehlung für diesen Sommer ist das 4-Sterne-Hotel Riu Palace Jandia, das direkt am Strand von Jandía liegt und eine wunderschöne Aussicht auf das Meer bietet. Das prachtvolle, dreigeschossige Gebäude ganz in der Nähe der Ortschaft Morro Jable ist mit 201 Gästezimmern ausgestattet.

Das Hotel Riu Palace Jandia befindet sich direkt am Strand

Dieses Haus hat einfach alles für unvergessliche Ferien, aber wenn es etwas hervorzuheben gibt, dann ist es der 296 Quadratmeter große Swimmingpool mit integriertem Kinderpool und der Möglichkeit, im Winter geheizt zu werden. Luxus pur! Darüber hinaus gibt es kostenlosen Whirlpool für die totale Entspannung.

Die Gäste des Hotels Riu Palace Jandia erfreuen sich an einem riesigen Pool mit einem Bereich für Kinder Im Hotel Riu Palace Jandía gibt es einen Whirlpoolbereich für die totale Entspannung der Gäste

Zusätzlich können Sie sich auf ein umfangreiches Animationsprogramm für Kinder tagsüber und abends für Erwachsene freuen, auf Shows und Events mit Livemusik.

Das ist aber noch nicht alles, denn RIU betreibt noch weitere Hotels an diesem Reiseziel, in denen Sie in Ihren Ferien einchecken können:  das Hotel Calypso, das Riu Oliva Beach Resort und das Riu Palace Tres Islas.

Was kann man auf Fuerteventura besichtigen?

Wir wissen, dass die Unterkunft bei der Ferienplanung sehr wichtig ist. Aber zu wissen, was man nach der Ankunft dort macht, ist ebenfalls von großem Interesse, weshalb wir Ihnen eine kleine Zusammenfassung von all dem vorstellen, was es auf dieser Trauminsel zu sehen gibt.

Zunächst sind einmal das türkisblaue Wasser und die Vulkanlandschaften hervorzuheben, die eine tolle Filmkulisse abgeben könnten. Darüber hinaus gibt es aber konkrete Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, wie den Jandia-Naturpark. Mit seinen über 2600 Hektar voller beeindruckender Landschaften und üppiger Flora und Fauna gilt er als unverzichtbares Highlight an dieser Destination.

Der Naturpark Jandia erstreckt sich auf einer Fläche von 2600 Hektar

Ein weiteres Schmuckstück von Fuerteventura ist der heilige Berg Tindaya im Nordwesten der Insel. In der Vergangenheit wurden diesem knapp 400 Meter hohen Berg magische Kräfte zugeschrieben, heute ist er eine bei den Touristen beliebte Sehenswürdigkeit.

Der heilige Berg Tindaya ist einen Besuch wert

Neben diesen beiden obligatorischen Ausflugszielen empfehlen wir Ihnen, die unberührten Strände der Insel zu entdecken. Oder einfach ihren Straßen zu folgen und dadurch die zauberhaften Ortschaften und Aussichtspunkte zu erkunden, an denen wunderschöne Aussichten auf Sie warten.

Die Strände von Fuerteventura sind aufgrund der perfekten Landschaftskombination einzigartig Bei Ihrem Aufenthalt auf Fuerteventura müssen Sie unbedingt die unglaublichen Ortschaften entdecken

Haben wir Sie überzeugt? Fuerteventura und ihre Landschaften erwarten Sie diesen Sommer. Geben Sie sich einen Ruck und entscheiden Sie sich für das Abenteuer auf dieser zauberhaften Insel, auf der Sie auf Schritt und Tritt von etwas Besonderem überrascht werden. Diese Umgebung bietet alles, was Sie für absolute Entspannung an Ihren freien Tagen brauchen. Buchen Sie jetzt Ihren Aufenthalt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.