Luis Riu:”Das Riu Palmeras bedeutete einen Einschnitt für RIU und für mein berufliches und privates Leben”

date_range 31 Mai, 2019 label , , question_answer 8 Kommentare
Pool des Hotels Riu Palmeras auf Gran Canaria, das gegenwärtig von Grund auf renoviert wird

Pool des Hotels Riu Palmeras auf Gran Canaria, das gegenwärtig von Grund auf renoviert wird.

Anfang des Jahres hatten wir über das Projekt der vollständigen Renovierung des Hotels Riu Palmeras auf Gran Canariainformiert, die vor kurzem in Angriff genommen wurde. Wahrscheinlich ist es nicht das beeindruckendste Projekt unter all unserer Vorhaben in diesem Jahr 2019, denn es ist schwer, neben dem Riu Plaza España und den beiden Hotels auf den Malediven zu bestehen. Aber auf beruflicher und privater Ebene ist es das Hotel, das mich am meisten bereichert hat. Rückblickend kann ich heute ohne Übertreibung sagen, dass dieses Hotel einen Einschnitt in der Geschichte von RIU, in meiner beruflichen Laufbahn und sogar in meinem Privatleben bedeutet hat. So wichtig ist das Riu Palmeras, das 1985 am Playa del Inglés eröffnet wurde.

Luis Riu und sein Team in den Büros der RIU Gruppe

Luis Riu und sein Team in den Büros der RIU Gruppe.

In dieser Zeit arbeitete ich zusammen mit meiner Schwester Carmen in den Büros des Hotels Riu Obelisco und versuchte, von ihr das Finanzmanagement zu lernen. Ich hatte schließlich gerade erst mein Wirtschaftswissenschaftsstudium in Barcelona beendet. Ich hatte aber schon gemerkt, dass die Bearbeitung in einem Bürostuhl von Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen mir nicht lagen. Ich hatte Spaß am aktiven Handeln, an der Kontrolle der Zahlen genau da, wo sie generiert werden.

Die Leitung der Eröffnung des Riu Palmeras, der große Auftrag meines Vaters, Luis Riu Bertrán

Zwei Jahre vor Beginn des Projekts auf Gran Canaria begannen mein Vater, Luis Riu Bertrán, und mein Großvater, Juan Riu Masmitjà, mit der Eröffnungsplanung. Ich erinnere mich an Monate voller Druck und erheblicher Aufopferung sämtlicher Teams und Hotels auf Mallorca bei der Vorbereitung dieser ersten wichtigen Investition außerhalb der Balearen. Mein Vater hatte das geeignete Gelände gefunden und einen bekannten kanarischen Architekten, Luis López Díaz, mit dem Hotelprojekt beauftragt. Und kurz nach Baubeginn schickte er mich nach Gran Canaria, um die Projektfortschritte zu überwachen und anschließend die Verantwortung als Direktor, Beauftragter und Vertriebsleiter zu übernehmen.

Luis Riu Güell mit seinem Vater Luis Riu Bertrán vor dem Riu Palace Maspalomas

Luis Riu Güell mit seinem Vater Luis Riu Bertrán vor dem Riu Palace Maspalomas.

Wenn ich daran zurückdenke, wie es damals losging, muss ich lachen. Man muss sich das Spanien der 80er Jahre vorstellen und an eine Industrie denken, die damals ein riesiges touristisches Potenzial hatte. Ohne Handys, ohne E-Mails, noch nicht einmal RIU-Büroräume gab es, und auch keine Familienangehörige oder Mitarbeiter. Bis zum Bauende führte ich meine Telefongespräche in öffentlichen Kabinen und hatte mein Büro praktisch in meinem Auto eingerichtet.

Das Café am Pool des Riu Palmeras in den ersten Jahren, nach der Eröffnung unter der Leitung von Luis Riu Livemusik und Kunden der Bar des Hotels Riu Palmeras, das in den 80er Jahren von Luis Riu eröffnet wurde

Das Riu Palmeras hatte großen Einfluss auf den beruflichen Werdegang legendärer RIU-Mitarbeiter

Ich blieb aber nicht lange allein. Ich hatte das Glück, dass sowohl mein Großvater Juan als auch mein Vater Luis Riu das klare Ziel hatten, mit dem Riu Palmeras einen qualitativen Sprung zu vollziehen. Sie wollten bei Produkt und Service neue Maßstäbe setzen, und dazu wählten sie aus den besten Mitarbeitern auf Mallorca die Besten aus, damit diese die jeweiligen Abteilungen des neuen Hotels leiteten. Und das ist die Geburtsstunde der langen beruflichen Laufbahn legendärer Mitarbeiter des Hauses wie Pepe Moreno, Alejandro Sánchez, Rafael Expósito oder Félix Casado. Aber diese Geschichte verdient ein eigenes Kapitel in einem meiner nächsten Posts, wie neulich mit Ramon Arroyo der Fall gewesen ist. Ich kann unmöglich in einem Absatz zusammenfassen, was sie damals bedeutet haben und welche Wichtigkeit sie bis heute für RIU haben.

Luis Riu mit dem Team, das die Eröffnung des Riu Palmeras, des ersten Riu Hotels auf den Kanarischen Inseln, leitete

Luis Riu mit dem Team, das die Eröffnung des Riu Palmeras, des ersten Riu Hotels auf den Kanarischen Inseln, leitete.

Luis Riu: “Mit dem Riu Palmares lernten wir, ein Hotel das ganze Jahr über zu betreiben”

Um auf den erwähnten Einschnitt für RIU-Hotels zurückzukommen, war das Riu Palmeras, das ab kommenden August Riu Palace Palmeras sein wird, das erste Hotel, das sich außerhalb der Balearen befand und nicht nach der Saison geschlossen wurde. Dort lernten wir, ein Haus das ganze Jahr hindurch zu betreiben und zu vermarkten, als Vorstufe für die Expansion in die Karibik, die nur sechs Jahre später stattfinden sollte.

Was mich persönlich betrifft, habe ich nicht nur zum ersten Mal als Beauftragter, Bauingenieur, Vertriebs- und Expansionsleiter gearbeitet, sondern bin am Ende zu dem Posten gelangt, der mich begeistert und auf dem ich meine ganze spätere berufliche Laufbahn absolviert habe. Darüber hinaus konnten wir über dieses Hotel zum ersten Mal mit der kanarischen Bevölkerung in Kontakt treten, die uns soviel Freude bereitet hat und mit der wir seit so vielen Jahren hervorragend zusammenarbeiten.

 Luis Riu, in einem Meeting mit seinem Team in der Bar des Riu Palmeras

Luis Riu, in einem Meeting mit seinem Team in der Bar des Riu Palmeras.

Das Riu Palmeras, ein Schicksalsort für Luis Riu und seine Frau

Und auf Gran Canaria lernte ich auch Isabel kennen. Ich wohnte fünf Jahre lang in einem der Bungalows des Hotels. Dort frühstückte ich, aß zu Mittag, zu Abend und machte meine Arbeit. Jeden Donnerstag wurde im Hotel eine Modenschau organisiert, bei der sie arbeitete. Sie ist mir vom ersten Augenblick an aufgefallen. Wir beide, jeder für sich, erkundigte sich über den anderen. Wer hätte damals gedacht, dass wir, nachdem wir 1986 unsere Beziehung begonnen hatten, nur vier Jahre später zusammen in Punta Cana leben, eine Familie mit drei Kindern bilden und eine Ehe führen würden, die bereits über 30 Jahre anhält?

Luis Riu mit seiner Frau im Riu Palmeras

Luis Riu mit seiner Frau im Riu Palmeras .

Fdo. Luis Riu

8 Kommentare

  • kaltenbach albert

    Einmal RIU immer RIU ich liebe Euch und komme immer wieder

  • Erika Schmidt

    Guten Tag wir haben jetzt das Hotel Palmeras gebucht und wollte gerne wissen ob die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind ich bedanke mich für eine Antwort

    • Riu Hotels

      Hallo Erika,

      Vielen Dank für Dein Interesse, die Renovierungsarbeiten werden voraussichtlich Ende diesen Sommers beendet. Bis bald!

      Mit freundlichen Grüssen
      RIU Hotels & Resorts

  • Werner Wengenroth

    Guten Tag,
    Als Mitglied des damaligen TUI Partnerausschusses unter der Leitung von Manfred Rudolph waren wir zum Zeitpunkt der Eröffnung im Hotel Palmeras, dem ersten RIU Hotel auf den Kanaren. Gern erinnere ich mich an die freundliche Aufnahme in dem neugestalten Hotel. für unsere Tagung. Dieses Jahr im Oktober geht es ins Festival.
    Ich wünsche dem neuen Palmeras viel Erfolg als Palace Hotel.
    Werner Wengenroth
    Reisebüro Kaufmann im Ruhestand

    • Riu Hotels

      Hallo Werner,

      Wir sind Dir sehr dankbar, dass Du uns Deine Geschichte und so nette Worte über RIU mitgeteilt hast.

      Mit freundlichen Grüssen
      RIU Hotels & Resorts

  • Silvia Montserrat Quast

    Liebes Riu-Team!
    Seit vielen Jahren beobachte ich die unglaublichen Neueröffnungen der Riu Hotels in aller Welt.
    Mit meinen Eltern war ich bereits Ostern 1967 im Hotel San Francisco auf Mallorca. Im Laufe der Jahre war ich immer wieder auf Mallorca, aber immer in Riu Hotels.
    1986 war ich als Reiseverkehrskauffrau zum ersten Mal im Riu Palmeras, dort lernte ich Luis Riu Jr. kennen. Es folgten viele weitere Aufenthalte, auch mit meiner Tochter. Den Neubau vom Riu Papayas konnte ich selber miterleben.
    Das Riu Palace Maspalomas konnte mich nicht so begeistern wie das Palmeras, obwohl wir vom Personal liebevoll verwöhnt wurden. Es war nicht so gemütlich, so familiär.
    Im Tres Islas Fuerteventura haben wir uns sehr wohl gefühlt, nicht zuletzt wegen der fantastischen Lage.
    Die Verpflegung in allen Riu Hotels ist unübertroffen!
    Ostern 1998 saß ich im Flugzeug auf dem Weg ins Riu Yucatan in Mexiko und musste an Bord die schlimme Nachricht vom Tod von Luis Riu Senior lesen.
    Ostern 2005 waren wir im Riu Hotel an der Algarve. Zu dem Zeitpunkt wurde nebenan das Riu Palace Algarve eröffnet, das wir auch besichtigen durften, wunderschön!
    In den letzten Jahren konnte ich aus familiären Gründen nicht sehr oft reisen, aber wenn ich in Berlin bin, muss es das Riu Plaza Berlin sein!
    Einmal Riu, immer Riu!
    Herzlichen Dank an alle Riu Mitarbeiter für die schönsten Wochen meines Lebens!

    • Riu Hotels

      Hallo Silvia,

      Vielen Dank, dass Du diese schöne Geschichte mit uns geteilt hast und für Dein Vertrauen. Wir hoffen, Dich noch viele Jahre in unseren Hotels begrüßen zu dürfen, um weiterhin so schöne Erinnerungen zu sammeln.

      Mit freundlichen Grüssen
      RIU Hotels & Resorts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.