Ruinen besichtigen in ….

date_range 20 September, 2016 label , , , , question_answer Schreibe einen Kommentar

Magst du Reisen in die Vergangenheit? Möchtest du historische Orte entdecken und herausfinden, wer seinerzeit in heute verlassenen Schlössern und Burgen gelebt hatte? Hast du Entdeckerblut in den Adern? Wenn du gern verlassene Orte erkundest, dann wird dich dieser Post ganz sicher interessieren. Heute möchten wir dir einige Reiseziele vorstellen, an denen du Ruinen verlassener Städte und eindrucksvoller Gebäude besichtigen kannst. Wir von RIU Hotels & Resorts können dir nur eins sagen: Das darfst du dir auf keinen Fall entgehen lassen!

Ruinen des Palasts El Badi

Zunächst führt uns die Reise nach Marrakesch, wo du ganz in der Nähe der Saadier-Gräber die Ruinen des Palasts El Badi finden kannst, eines der bedeutendsten Paläste der Stadt aus dem 16. Jahrhundert. Er wurde auf Befehl von Ahmad al-Mansur errichtet. Für seinen Bau wurde der Legende nach das beste Baumaterial der damaligen Zeit verwendet, welches aus allen Ecken der Welt nach Marrakesch gebracht wurde. Heute kann man die Ruinen der seinerzeit beeindruckenden Pavillons, der unterirdischen Komplexe, Mosaike, Teiche und Gärten besichtigen.

 Chichén Itzá

Spielt du mit dem Gedanken, in Mexiko Urlaub zu machen? Wenn ja, dann empfehlen wir dir eine Zwischenstation auf deiner Reiseroute, nämlich den archäologischen Komplex der alten Stadt Chichén Itzá. Es handelt sich zweifelsohne um eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Sie gehört zum Kulturerbe der Menschheit und gilt als eines der sieben neuen Weltwunder der Neuzeit. Allein dies ist Grund genug, um diesen einmaligen Ort zu besichtigen.

Ruinen von Panamá Viejo

Solltest du nach Panama reisen, darfst du es dir keinesfalls eine Exkursion zu den Ruinen von Panamá Viejo entgehen lassen. Dieser Komplex wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Es handelt sich um die erste Stadt, die von den Spaniern im Jahre 1519 an der Pazifikküste Amerikas errichtet wurde. Nach einem Angriff des englischen Piraten Henry Morgan wurde sie 1671 vollständig zerstört und danach nie wieder aufgebaut. Seitdem sind schon über zwei Jahrhunderte ins Land gegangen. Heute können wir die Ruinen dieser ehemaligen Stadt besichtigen.

Ruine von Nalanda

Und von Panama geht es weiter nach Sri Lanka. Dort können wir die Ruine von Nalanda, eines wunderschönen Tempels besichtigen, von dem du sicher begeistert sein wirst. Die Ruine befindet sich ca. 50 km nördlich von Kandy. Der Tempel ist einer der wenigen der Insel, in dem noch tantrische Statuen erhalten geblieben sind. Vor Betreten des Tempels darfst du aber eins nicht vergessen: Schuhe müssen ausgezogen und Schulter und Knie bedeckt werden.

Siedlung Pollentia

Mallorca ist eine Insel mit einem ganz besonderen Reiz. Auch wenn sie flächenmäßig nicht sehr groß ist, heißt das nicht, dass es nicht von allem etwas zu bieten hätte. So z.B. auch Ruinen, nämlich die römische Siedlung Pollentia. Die im Jahre 123 v.C. gegründete Stadt war seinerzeit die Hauptstadt der Balearen. Auf dieser Route kannst du den Wohnbereich, das Forum, das Römische Theater sowie das monografische Museum von Pollentia mit Ausgrabungsstücken aus der römischen Siedlung besichtigen. Du wirst sicher überrascht sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.